Loading...

Pauschalreisen Departement Chocó

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Departement Chocó Lassen Sie sich von unseren Departement Chocó-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Departement Chocó

Jetzt mit Expedia.ch eine Pauschalreise ins Departement Chocó buchen und schon bald traumhafte Strände sowie wilden Urwald im Norden Kolumbiens entdecken.

Auf Pauschalreise im Departement Chocó erkunden Sie den Nordwesten des Landes. Im Norden durch den Atlantik, im Süden vom Valle de Cauca und Westen durch Panama und die karibische See begrenzt, begeistert das Departement Chocó mit seiner kontrastreichen Vielseitigkeit: von der Walbeobachtung im Pazifik bis zur Begegnung mit Affen im Urwald.

Anreise nach Quibdó und mobil vor Ort

Im Urlaub im Departement Chocó erleben Sie die einzige Provinz Kolumbiens mit herrlichen Küsten am pazifischen sowie auch am Karibischen Meer. Der El Caraño Airport in der Provinzhauptstadt Quibdo wird u.a. regelmäßig von Bogotá und Medellìn aus angeflogen. Mit dem Mietwagen ab dem Flughafen Quibdo sind Sie sogleich unabhängig und flexibel in der Stadt unterwegs. Alternativ verkehren von Quibdó Busse nach Bogotá, Medellìn, Cartagena und zu vielen anderen spannenden Reiseziele innerhalb des Departements Chocó. Die Stadt liegt am östlichen Ufer des Río Atrato, das restliche Land sollte besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln bereist werden – die wenigen Straßen sind teilweise in schlechtem Zustand. Um sich im Departement fortzubewegen, nutzen Reisende am besten Inlandsflüge oder die Wasserwege. Um an die Küste zu gelangen, können Abenteuerlustige beispielsweise ein Motorboot durch den dichten Dschungel nehmen, denn die Region an der Küste ist wenig ausgebaut: Zwischen den traumhaften Küstenorten Nuquí und El Valle gibt es keine Straßen, hier verkehren jedoch Taxiboote in regelmäßigen Abständen. Von El Valle nach Bahia Solano gibt es hingegen einen befahrbaren Pfad, den Sie für wenige Euros mit dem Tuk Tuk oder einem Gemeinschaftstaxi zurücklegen können.

Tropisch-feuchtes Klima das ganze Jahr

Das ganze Jahr über bewegen sich die Temperaturen im Departement Chocó im angenehmen Bereich zwischen 22 und 30°C. Das tropische Klima bringt eine durchschnittliche Luftfeuchtigkeit von 85% mit sich. Obwohl der Westen von weit mehr Niederschlägen heimgesucht wird als der Osten, scheint hier aber auch während der Regenzeit häufig die Sonne. Einem Badeurlaub steht trotz der zunächst viel klingenden 275 Regentagen im Jahr nichts im Wege. Chocó ist nicht nur das wasser- und regenreichste Gebiet Kolumbiens, sondern auch das waldreichste. Wer trockenes Klima zum Sonnen und Wandern bevorzugt, sollte jedoch die Wintermonate für eine Reise ins Departement Chocó wählen.

Strände, Nationalparks und Sehenswürdigkeiten im Departement Chocó

Urlaub im Departement Chocó kommt dem Paradies auf Erden nahe: Keine andere Provinz Kolumbiens grenzt wie Chocó an zwei verschiedene Ozeane: Während die traumhaften Strände im Westen des Landes in den Pazifik führen, reizen die Küstenabschnitte, die sich im Norden am Atlantik brechen mit karibischem Flair.

Die Hauptstadt Quibdó baut auf afrikanischen Wurzeln auf, da Sie von ehemals aus Cali entflohenen afrikanischen Sklaven gegründet wurde. Zu den Highlights der Stadt gehören sehenswerte Bauwerke wie die Kathedrale und der Palacio Municipale oder das Denkmal des Dichters César. Alljährlich erstrahlt die Provinzhauptstadt ab dem 20. September 20 Tage lange aufgrund der beliebten Fiestas de San Pacho in bunten Karnevalsfarben.

Mit 8,95 Einwohnern pro Quadratmeter ist das Land dünn besiedelt und die Landschaften naturbelassen erhalten. Eine Pauschalreise im Departement Chocó fasziniert aber nicht nur wahre Naturliebhaber, sondern auch unternehmungslustige Kultururlauber. Voller Gegensätze und eindrucksvoll präsentiert sich das Leben in Chocó: von einer atemberaubenden Flora und Fauna bis zur spannenden Kultur der traditionell lebenden kolumbianischen Ureinwohner.

Der Nationalpark Utrìa befindet sich an der Atlantikküste zwischen Nuquí und El Valle und bietet dem Besucher neben unvergesslichen Naturschauspielen auch eine immense Artenvielfalt und Biodiversität. Seltene Vogelarten, Jaguare, Schildkröten, Ameisenbären, Buckelwale – fast alles, was in der Tierwelt Rang und Namen hat, ist hier beheimatet.

Top Insidertipps für eine Pauschalreise im Departement Chocó

Fiestes de San Pacho: Besuchen Sie das karnevalsgleiche Festival in Quibdó, das jedes Jahr für 20 Tage im Spätherbst stattfindet. Ausgelassen gefeiert wird zu Ehren des Stadtpatrons Franz von Assisi.

Triganá Bay: Ein karibischer Traum, wie er im Buche steht, erwartet besonders Taucher und Schnorchler in der Triganá Bay. Eine bunte Unterwasserwelt und einzigartige Korallenriffe begeistern an Kolumbiens Pazifikküste.

Katíos Nationalpark: Das UNESCO-Welterbe fasziniert mit einer unglaublichen Artenvielfalt. Besucher entdecken hier eine Welt zwischen Tieflandsumpf und tropischer Bergregenwälder.

Buckelwale beobachten: Zwischen Juni und November erreichen jedes Jahr Tausende von Buckelwalen die pazifische Küste von Chocó. Beobachtungen werden beispielsweise am El Almejal Beach in Bahia Solano und ab Nuquí organisiert.

Wanderung zum El Chorro: Der Wasserfall El Chorro befindet sich in Pacurita, nur wenige Kilometer von Quibdó entfernt. Diesen können Abenteuerlustige hinunterklettern und in den Tümpeln und Wasserbecken ein erfrischendes Bad inmitten der üppigen Natur Kolumbiens nehmen.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 22.07.2019 20:09:36

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 8830

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=8830

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination