Loading...

Pauschalreisen Toledo District

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Toledo District Lassen Sie sich von unseren Toledo District-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Toledo District

Reisen Sie mit Expedia.ch in den Süden von Belize. Auf einer Pauschalreise in den Toledo District erwarten Sie Maya-Ruinen und ein tropischer Regenwald.

Ziel Ihrer Pauschalreise in den Toledo District ist die südlichste Region des kleinen mittelamerikanischen Staates Belize. Mitten in einem dichten Regenwald steht ein eindrucksvolles Kulturdenkmal: die Maya-Ruinen von Lubaantun. Erleben Sie Kultur und Natur und verbinden Sie Ihre Besichtigung mit Tierbeobachtungen. In diesem Gebiet leben beispielsweise Affen, Jaguare sowie exotische Vögel.

Möglichkeiten zur Anreise: Ihre Pauschalreise in den Toledo District

Ihre Pauschalreise in den Toledo District von Belize beginnt von Europa aus mit einem Flug nach Belize City. Von hier aus fliegen Sie mit kleinen Maschinen mehrfach am Tag zum Flughafen von Punta Gorda weiter, der Hauptstadt Ihres südlich liegenden Reiseziels. Die Flugzeit beträgt 1 bis 1,5h, je nachdem ob der Flieger eine Zwischenlandung einlegt. Ein kleines Flugfeld gibt es auch in der südlichen Provinz Toledo District nahe der Kleinstadt Silver Creek. Wer mit einem Mietwagen aus der Hauptstadt kommt, benötigt ungefähr 4h und fährt über drei Highways: den Western Highway, den Hummingbird Highway und den Southern Highway. Regelmäßig verkehrende Busse sind Alternativen. Für einem Urlaub im Toledo District ist ein eigenes Fahrzeug unverzichtbar, wenn Sie sich die oftmals schwer zu erreichenden Attraktionen anschauen möchten.

Wissenswertes über Klima und Temperaturen im Süden von Belize

Die beste Zeit für eine Pauschalreise in den Toledo District liegt zwischen November und Mai, wenn es am seltensten regnet. In der Regenzeit, die besonders von Juni bis Ende August sehr intensiv ist, treten die Flüsse häufig über die Ufer und viele Straßen sind nicht passierbar. Das Klima ist im Süden von Belize das ganze Jahr über tropisch, Temperaturen von über 30°C sind normal, nur in den Nächten wird es etwas kühler.

Bekannte Orte und Plätze in dieser Region

Die im Süden von Belize liegende Region Toledo District hat eine Fläche von 4.413km². Sie ist zum größten Teil mit Regenwäldern bedeckt, doch es gibt auch Siedlungen und kleine Städte. Die Hauptstadt heißt Punta Gorda, die südlichste Stadt des Landes. Von hier aus ist es nicht weit zur Grenze nach Guatemala. Sie erwartet ein kleiner Strand mit vorgelagerten Inseln, die Sie von Ihrem Hotel aus aufsuchen können. In Punta Gorda starten aber auch viele der offiziellen Regenwaldtouren sowie geführte Ausflüge zu den Maya-Ruinen der Region. Im Rahmen Ihrer Reise in den Toledo District entdecken Sie die beeindruckenden Bauwerke einer untergegangenen Kultur an den Orten Lubaantun, Nim Li Punit sowie Uxbenka. Etwa 10km südlich der Stadt San Antonio beginnt der Nationalpark Rio Blanco Waterfall Park, in dem eine Vielzahl an Wasserfällen die Besucher begeistert. Insgesamt gibt es sieben Naturparks im südlichsten Distrikt von Belize.

Einige Insidertipps

Die Maya-Ruine von Lubaantun ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Region und sicherlich kein Geheimtipp. Doch die ehemalige Stätte für Zeremonien besitzt eine Besonderheit: Die genutzten Steine sind so perfekt aufeinander abgestimmt, dass sie nicht durch weiteres Material zusammengehalten werden. Dies ist für ein Bauwerk aus der Zeit 750n.Chr. ungewöhnlich.

Um ein authentisches Dorf mit Holzhäusern, die zeigen, wie die Menschen seit Jahrhunderten in Belize leben, handelt es sich bei der von nur knapp 200 Menschen bewohnten Monkey River Town. Sie können hier einen Badeurlaub verbringen, denn es gibt Hotels und mehrere Sandstrände. Außergewöhnlich ist, dass Sie diesen Ort nur mit einem Boot erreichen können. Im angrenzenden Regenwald leben tatsächlich Affen.

Wer im Toledo District mit dem Kanu fahren möchte, sollte dies ausgehend vom Dorf San Pedro Columbia in die Tat umsetzen. Es gibt offizielle Angebote für Kanutouren und ein ideales Ziel bietet sich von hier aus an: Der nahe Columbia River fließt in Richtung der Maya-Ruinen von Labaantun. Sie kommen dabei auch durch ein Gebiet, in dem Kakaoanbau betrieben wird.

Wenn Sie ein Pauschalurlaub in den Toledo District führt, sollten Sie auch dem Naturpark Bladen Nature Reserve einen Besuch abstatten. Neben einigen Höhlen erwarten Sie darüber hinaus Dutzende von Wasserfällen. Mehr als 300 Tierarten leben in diesem 97.000ha großen Gebiet im Süden von Belize, darunter sogar Jaguare. Ein Führer kann Ihnen auf einer Tour Wissenswertes über die dort lebenden Pflanzen und Tiere vermitteln.

Der ungewöhnlichste Naturpark im Süden von Belize ist der Nationalpark Temash/Sarstoon mit einer Größe von über 41.000ha. In ihm, am Ufer des Sarstoon-Flusses, wachsen nämlich Palmen, was ungewöhnlich für diesen Teil von Mittelamerika ist. Die seltensten Tiere, die in diesem Gebiet leben, sind weißgesichtige Kapuzineraffen.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 23.07.2019 09:06:13

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 8563

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=8563

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination