Loading...

Pauschalreisen Saint Thomas Lowland

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Saint Thomas Lowland Lassen Sie sich von unseren Saint Thomas Lowland-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Saint Thomas Lowland

Genießen Sie in Ihrem Traumurlaub auf der Insel Nevis von Expedia.ch karibische Lebensfreude während Ihrer Pauschalreise nach Saint Thomas Lowland.

Kokospalmen säumen den goldgelben Sand und neigen sich teilweise bis ins türkisblaue Wasser des Karibischen Meeres. Baden Sie an einem der schönsten Strände des Inselstaats St. Kitts und Nevis während Ihrer Pauschalreise nach Saint Thomas Lowland. Die vulkanischen Inseln der Kleinen Antillen bezaubern mit hohen Vulkangipfeln, Regenwald und Traumstränden.

Ankunft auf Nevis: Beginn Ihrer Pauschalreise nach Saint Thomas Lowland

Nevis, die kleinere der beiden Inseln von St. Kitts und Nevis, verfügt nur über einen kleinen Flughafen, der auf innerkaribische Flüge eingerichtet ist. Europäer landen entweder per Direktflug auf St. Kitts, wenn sie von London abfliegen, oder müssen auf anderen karibischen Inseln oder in Miami umsteigen. Kreuzfahrtschiffe legen vorwiegend im Hafen der Hauptstadt Basseterre auf St. Kitts an. Von dort können Sie mit der Fähre nach Nevis übersetzen.

Beim Urlaub in Saint Thomas Lowland ohne Hoteltransfer nehmen Sie sich am besten einen Mietwagen in Nevis. Eine gut ausgebaute Ringstraße führt rund um die Insel. Wer mit dem Linksverkehr nicht zurechtkommt, kann auf ein Taxi zurückgreifen. Die Fahrpreise sind gesetzlich festgelegt. Eine sehr billige Alternative bieten die privaten Busse, die alle Ortschaften verbinden. Da es keinen festen Fahrplan gibt, dürfen Sie den Bus per Handzeichen anhalten und mitfahren, wenn ein Platz frei ist.

Die beste Reisezeit

Das Parish Saint Thomas Lowland liegt am Nordwestufer von Nevis und damit auf der Seite des Karibischen Meeres. Die Atlantikseite im Osten ist etwas rauer, die Wellen sind höher, was bei Surfern und Wellenreitern gut ankommt. Badeurlauber haben das ganze Jahr über gute Bedingungen, denn die Temperaturen schwanken nur geringfügig mit Höchstwerten um die 30°C und das Wasser wird bis zu 27°C warm.

Das tropische Klima der Inseln unterscheidet zwischen Trocken- und Regenzeit. Von Dezember bis April fällt kaum Regen. Wer gerne in den Bergen wandert, sollte seine Reise nach Saint Thomas Lowland am besten in dieser Zeit planen. Ab Mai bis November gibt es vermehrt Niederschläge. Die Sonne setzt sich nach einem kurzen, aber heftigen Regenschauer jedoch schnell wieder durch. Zwischen August und Oktober kann es stürmisch werden, das ist die Zeit mit der höchsten Hurrikanwahrscheinlichkeit.

Regionen innerhalb des Verwaltungsbezirks Saint Thomas Lowland

Der nordwestliche Verwaltungsbezirk umfasst nur insgesamt 18km² und zieht sich von der Küste bis zum Gipfel des höchsten Vulkanbergs Nevis Peak. In den höheren Lagen bedeckt Regenwald die Flanken der Vulkankegel, etwas tiefer geht er in fruchtbares Land über und läuft an goldgelben Sandstränden aus. Die Ortschaften reihen sich entlang des Ufers. Im Norden liegt Cades Point mit dem Landesteg für die Fähre aus St. Kitts. Nach Süden schließen sich kleine Ansiedlungen an. Cotton Ground ist der Verwaltungsort des Parish. Entlang des schönsten Inselstrandes Pinney’s Beach sind erstklassige Hotelanlagen und ein Golfplatz entstanden. Viele stillgelegte Zuckerrohrplantagen wurden zu stilvollen Landhotels umgebaut. Der Verwaltungsbezirk reicht bis zum nördlichen Stadtrand der Inselhauptstadt Charlestown.

Fünf Tipps für Ihre Pauschalreise nach Saint Thomas Lowland

Im Bezirk Saint Thomas Lowland ließen sich die ersten britischen Siedler nieder und nannten den Ort Jamestown. Diese Siedlung wurde im späten 17. Jahrhundert nach einem Erdbeben von einem Tsunami ins Meer gerissen – so besagt es eine Legende. Einzig die etwas höher gebaute Kirche St. Thomas' Church überstand die Flut. Die 1643 errichtete Kirche gilt als eine der ältesten der Karibik.

Bei Cotton Ground liegt die Quelle Nelson Spring. Von hier soll der Admiral seine Schiffe mit Frischwasser versorgt haben. Aus der Quelle wird die Lagune gespeist, die zwischen dem grauen Strand und Cotton Ground liegt. Wasserlilien zieren den See und viele Vögel und Schmetterlinge finden hier ihr Refugium.

Fort Ashby, das nördlich der Lagune liegt, gehörte zu den ersten Befestigungsanlagen der Insel, die die Plantagenbesitzer und Siedler schützen sollten. Heute sind nur noch wenige Ruinen und eine Kanone erhalten. Die Außenmauern waren ursprünglich direkt ans Meer gebaut, befinden sich jedoch heute aufgrund von Landzuwachs weiter im Landesinneren.

Am Pinney’s Beach können Sie nicht nur schwimmen und sonnenbaden, Sie können auch kilometerweite Strandspaziergänge unternehmen. Am 6km langen Strand haben Sie außerdem Zugang zu fast allen Wassersportarten. Die Sonnenuntergänge sind spektakulär.

Eine Wanderung durch den Regenwald an den Hängen des Vulkankegels Nevis Peak bereichert Ihre Pauschalreise nach Saint Thomas Lowland mit schönen Aussichten bis zur Nachbarinsel St. Kitts und über die Küste von Nevis. Die Pfade führen durch eine üppige tropische Vegetation. Oftmals begleiten Sie die inseltypischen Affen, die grünen Meerkatzen, und bunte Papageienvögel.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 20.09.2019 01:49:13

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 8511

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=8511

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination