Loading...

Pauschalreisen Saint Andrew

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Saint Andrew Lassen Sie sich von unseren Saint Andrew-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Saint Andrew

Verbringen Sie Zeit an einem traumhaften Strand auf der Karibikinsel Grenada. Buchen Sie jetzt Ihre Pauschalreise nach Saint Andrew bei Expedia.ch.

Grenada ist eine kleine Insel in der Karibik. Ihre Pauschalreise nach Saint Andrew führt Sie in den größten Bezirk mit den meisten Hotels. Malerische Buchten mit von Palmen gesäumten Stränden erwarten Sie, erkunden Sie aber auch das von Bergen geprägte Hinterland und die zwölf Städte in diesem Teil der Insel.

So reisen Sie nach Grenada

Der größte Flughafen von Grenada ist der Maurice Bishop International Airport. Auf ihm landen hauptsächlich Flugzeuge, die auf anderen karibischen Inseln oder in den USA gestartet sind, doch Flugverbindungen aus Europa sind möglich. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Sie mit Zwischenstopps und einem Umstieg rechnen müssen, ehe Sie Ihr Urlaubsziel erreichen. Dies ist aber auch mit dem Schiff möglich, von benachbarten Inseln gibt es regelmäßige Fährverbindungen. Sowohl am Flughafen als auch am Hafen können Sie sich für Ihre letzte Reiseetappe ein Auto mieten. Als Alternative können Sie den Shuttleservice nutzen, den manche Hotels auf Grenada anbieten. Auf dieser Insel erreichen Sie während Ihres Aufenthalts die Orte und Naturschönheiten zwar am besten mit einem Mietwagen, doch es verkehren auch Busse. Der größte Busbahnhof von Saint Andrew befindet sich in der Stadt Grenville. Die größten Städte des Bezirks sind über Landstraßen miteinander verbunden.

Pauschalreise mit dem Ziel Saint Andrew: Temperaturen und Klima

Das Klima und die Temperaturen auf der Karibikinsel Grenada sind gleichbleibend tropisch bei im Schnitt 28°C. Auf diesem Eiland weht allerdings ein ständiger Wind, was einen Aufenthalt unter freiem Himmel angenehm macht. Es gibt eine offizielle Regenzeit von Juni bis September, die nicht so sehr für Ihre Pauschalreise nach Saint Andrew empfehlenswert ist wie die Trockenzeit, die von Februar bis in den Mai reicht. In diesen Monaten können Sie am besten einen Badeurlaub auf Grenada verbringen und Wanderungen in das Hinterland des Parish unternehmen, Niederschläge kann es allerdings geben. In der übrigen Zeit des Jahres ist mit Hurrikanen zu rechnen.

Allgemeine Informationen über Ihr Urlaubsziel

Während Ihres Urlaubs im Saint Andrew Parish auf Grenada sollten Sie die größte Stadt besuchen. Sie trägt den Namen Grenville und liegt direkt an der malerischen Grenville Bay, die mit einem herrlichen weißen Sandstrand begeistert. Grenvilles bedeutendstes Bauwerk ist die Anglican Church. Auf dem Marktplatz findet an jedem Tag der Woche ein Markt statt, auf dem Sie z.B. frische Früchte, aber auch Souvenirs als Erinnerung an Ihren Urlaub in Saint Andrew kaufen können. Marquis war über viele Jahre die Hauptstadt der Insel. Eine Besonderheit ist der Battle Hill, ein Hügel im Ortszentrum. Ende des 18. Jahrhunderts fand auf ihm eine Schlacht zwischen Engländern und Franzosen statt. Das älteste Bauwerk und sogar die älteste Kirche ihrer Glaubensrichtung der gesamten Insel ist die Marquis Pentecostal Church, die im Jahr 1927 geweiht wurde.

Fünf Insidertipps für Ihren Karibikurlaub

Früh im Jahr wird auf Grenada stets ein großer Karneval gefeiert, auch in den Städten des Saint Andrew Parish finden Paraden und Umzüge statt. Die Teilnehmer sind zu einem großen Teil verkleidet und tanzen zu einer Musik, die als eine Mischung aus Reggae, Soca und Calypso beschrieben werden kann.

Auf den Speisekarten von Grenada ist ein starker Einfluss aus der Zeit spürbar, als die Insel zu Frankreich gehörte. V.a. die kreolische Küche, wie man sie z.B. aus New Orleans kennt, wird gerne gegessen, was bedeutet, dass die Gerichte oftmals scharf gewürzt sind. Mit verschiedenen Fleischsorten zubereitetes Jambalaya ist ein typisches Gericht, es wird aber auch viel frischer Fisch gegessen.

Eine ungewöhnliche Sehenswürdigkeit gibt es etwas außerhalb von Grenville. Hier liegt der erste Flughafen, den es auf Grenada gab. Er ist verlassen, doch Sie sehen beispielsweise einige alte Maschinen von Air Cuba, die seit Jahrzehnten nicht mehr geflogen sind.

Im stark von Bergen geprägten Hinterland des Saint Andrew Parish stoßen Sie während eines Ausflugs auf größere Felder, auf denen die Pflanzen der Muskatnüsse wachsen. Auf Grenada spielt der Export von Gewürzen eine große wirtschaftliche Rolle.

Auf Ausflügen in die Berge während einer Reise ins Saint Andrew Parish kommen Sie immer wieder zu malerischen Wasserfällen, die aus kleinen Flüssen entspringen. Nur knapp 4km von Grenville entfernt befinden sich z.B. die Royal Mount Carmel Waterfalls, die als besonders laut gelten. Das Wasser fällt aus einer Höhe von ungefähr 40m. Die Concord Waterfalls sind nur nach einer längeren Wanderung über einen engen Weg zu erreichen, den man für dieses Naturschauspiel jedoch gerne auf sich nimmt.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 22.07.2019 20:11:05

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 9401

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=9401

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination