Loading...

Pauschalreisen Südmähren

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Südmähren Lassen Sie sich von unseren Südmähren-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Südmähren

Romantische Täler, Weinberge, weite Heideflächen: Entdecken Sie mit Expedia.ch die Landschaften Südtschechiens auf einer Pauschalreise nach Südmähren!

Zwischen dem mährischen Karst im Norden Südmährens und ausgedehnten Weinbaugebieten an der österreichischen Grenze blüht der Fremdenverkehr: Jährlich besuchen etwa 1Mio Gäste die mehr als 500 Beherbergungsbetriebe. Wanderer und Wintersportler begeistert eine Pauschalreise nach Südmähren ebenso wie Weinkenner und Wissbegierige, die auf der Suche nach kulturellen und kulinarischen Kostbarkeiten sind.

Anreise in die Region Südmähren und öffentlicher Nahverkehr

Südmähren verfügt über eine hervorragende Infrastruktur: Die internationale Bahnstrecke Berlin-Prag-Wien führt mitten durch die Region, so dass Sie die Regionshauptstadt Brünn mit dem RailJet von Prag bzw. Wien aus binnen 2h erreichen. Der internationale Airport Brünn-Tuřany wird zudem von mehreren preisgünstigen Airlines angeflogen. Buchen Sie am besten für Ihre Reise durch Südmähren einen Mietwagen, um die vielen landschaftlich reizvollen Gegenden dieses Landesteils entdecken zu können.

Klima und beste Reisezeit für Ihre Pauschalreise nach Südmähren

Im Weinland Südmähren kann es – im Unterschied zu den übrigen Regionen Tschechiens – im Sommer recht heiß werden. Wollen Sie durch die südmährischen Weinberge und Heidelandschaften radeln oder wandern, so ist hierfür das Sommerhalbjahr die richtige Jahreszeit. Auch für die Besichtigung der zahlreichen Städte und Baudenkmäler eignet sich die Zeit von März bis Oktober am besten.

Falls Sie für Ihre Pauschalreise nach Südmähren den Spätsommer oder Herbst wählen, versäumen Sie nicht, die Weinfeste der südmährischen Dörfer zu erleben! In den nördlichen Gegenden der Region, auch in den Weißen Karpaten, bieten sich in der kalten Jahreszeit hervorragende Wintersportmöglichkeiten.

Die Regionshauptstadt Brünn – Kulturmetropole Mährens

Die zweitgrößte Stadt der Tschechischen Republik bietet Besuchern eine Fülle an Sehenswertem, vor allem in den Bereichen Kultur und Architektur. Mit ihren breiten Straßen und ausgedehnten bürgerlichen Wohnvierteln zeigt sich die 400.000-Einwohner-Stadt Brünn großstädtisch und weltoffen, ganz ähnlich wie die tschechische Hauptstadt Prag. Zu den bekanntesten architektonischen Denkmälern zählen die Festung Špilberk und die Kathedrale St. Peter und Paul, die man einfach gesehen haben sollte. Oper und Theater bieten Vorstellungen auf hohem Niveau.

Unter den zahlreichen Museen der Stadt sei hier die Villa Löw-Beer hervorgehoben; sie beherbergt eine ständige Ausstellung über die Welt der Brünner Industriellenfamilien Löw-Beer und Tugendhat. Weniger bekannt ist z.B., dass man das Wohnhaus des Komponisten Leoš Janáček besichtigen kann, der den größten Teil seines Lebens in Brünn verbrachte.

Wenn Sie sich schon am Krautmarkt befinden, besuchen Sie unbedingt das seit 2011 der Öffentlichkeit zugängliche Labyrinth unter diesem Platz, das für Ausstellungen zur Geschichte der Stadt genutzt wird. Und seit kurzem ist eines der faszinierendsten Baudenkmäler Tschechiens wieder für Besucher geöffnet: die Villa Tugendhat, 1928 von Ludwig Mies van der Rohe entworfen.

5 Tipps für Ihren Urlaub in der Region Südmähren

Nicht nur auf dem Balkan gibt es Karstgebirge. Der Mährische Karst mit der 138m tiefen, wildromantischen Macocha-Schlucht, 20km nördlich von Brünn gelegen, gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region. Lassen Sie sich das Abenteuer einer Kahnfahrt durch die Punkva-Höhle nicht entgehen: Der unterirdische See, über den Sie mit dem Boot gleiten, ist 30m tief.

Gleich in der Nachbarschaft der Macocha-Schlucht, nur 20km nördlich, liegt das Städtchen Boskovice. Sehenswert ist sein Empire-Schloss, die Burgruine und vor allem das jüdische Viertel. Die 1639 errichtete Synagoge dient als Museum der reichen jüdischen Kulturgeschichte des kleinen Ortes. Im Restaurant Makkabi können Sie koscher speisen.

Auf die Kulturlandschaft Lednice-Valtice nahe der österreichischen Grenze sind die Mährer mit Recht stolz: Seit 1996 gehört sie zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ihr einzigartiger Landschaftsarchitektur-Komplex, bestehend aus Schlössern, Tempeln, Minaretten, Kapellen und Kolonnaden, entstand ab dem 17. Jahrhundert. Die Kulturlandschaft Lednice-Valtice breitet sich zwischen den Orten Břeclav, Valtice, Lednice und Sedlec aus. Sie ist absolut sehenswert!

Bzenec, 65km südöstlich von Brünn gelegen, lockt mit seinem Schloss im Tudor-Stil, dem weitläufigen Schlosspark und einer Burgruine. In dem typisch südmährischen Städtchen mit seinen barocken Bürgerhäusern am Markt findet jährlich im September die weithin bekannte Trachten-Weinlese statt. Gott Bacchus und sein Gefolge, die Nymphen, erscheinen persönlich zum Weinfest.

Wussten Sie, dass es in Mähren ausgedehnte Heideflächen gibt, ganz wie in Norddeutschland? Nahe der sehenswerten Stadt Znojmo, der Hochburg des Weinbaus im Süden der Region, befindet sich der Nationalpark Podyji. Bei Havranice im Südosten des Nationalparks blüht im Spätsommer die Heide, der Fluss Thaya mäandert durch eine bis zu 220m tiefe Schlucht. Podyji ist ein Naturparadies mit unvergleichlicher Flora und Fauna.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 22.07.2019 07:19:33

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 8542

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=8542

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination