Loading...

Pauschalreisen Südböhmen

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Südböhmen Lassen Sie sich von unseren Südböhmen-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Südböhmen

Naturbesonderheiten und Städte mit historischen Zentren erleben Sie bei Ihrer Pauschalreise nach Südböhmen zuhauf. Buchen Sie Ihren Urlaub bei Expedia.ch.

Ihre Pauschalreise nach Südböhmen bietet jede Menge Abwechslung zwischen Hoch- und Tiefebenen, Flussauen und Berggipfeln, Naturschutzreservaten und historischen Städten. Genießen Sie die unberührte Natur bei Radtouren und Wanderungen oder erleben Sie Mittelalterdenkmäler, Burgen und Schlösser bei Stadterkundungen.

Pauschalreise nach Südböhmen: So kommen Sie ans Ziel

Für die Anreise mit dem Flugzeug empfiehlt sich die Ankunft am Flughafen Prag oder im nahegelegenen Linz in Österreich. Über die D3 (aus Prag) oder die A7 (aus Linz) kommen Sie z.B. nach Budweis, wenn Sie sich für Sudböhmen einen Mietwagen nehmen, und von dort weiter in alle Orte Südböhmens. Für die Zuganreise nutzen Sie einen der größeren Bahnhöhe in Budweis, Prag oder Pilsen und von dort die Nahverkehrszüge der Tschechischen Bahn. Auch Ausflüge sind mit den Zügen in viele Orte möglich. Die größte Stadt der Region, Budweis, bietet Ihnen innerhalb des Ortes gute Busverbindungen zu verschiedenen Ausflugszielen.

Gutes Urlaubswetter

Insgesamt unterscheidet sich das Wetter Südböhmens kaum von dem in Süddeutschland. In Tälern und Flussauen herrschen fast immer etwas höhere Temperaturen als auf den Bergen des Böhmerwaldes. Von Dezember bis März gibt es Frosttage und in den Hochlagen auch Schneefall. Der Frühling bietet, besonders in Tallagen, oft schon Temperaturen bis 20°C. Im Sommer klettert das Thermometer auf bis zu 30°C. Genau das Richtige, um in einem der vielen Seen Abkühlung zu suchen. September und Oktober locken meist noch viele Wanderer in die Flusstäler oder auf die Berge, weil die Temperaturen teilweise noch milde 18°C erreichen.

Beliebte Ausflüge bei der Reise nach Südböhmen

Im Herzen der Region gelegen ist Budweis die Hauptstadt Südböhmens. Mit seiner mittelalterlichen Innenstadt ist sie ein städtisches Denkmalreservat. Am Piaristenplatz finden Sie das Dominikanerkloster, das als ältestes Baudenkmal der Stadt gilt. Vom 72m hohen Schwarzen Turm haben Sie einen herrlichen Blick über die Stadt und zum Zusammenfluss von Moldau und Malse.

Eine ebenso spannende Geschichte kann die UNESCO-Welterbestadt Krumau erzählen. Auch Perle Südböhmens genannt lockt die kleine Stadt an der Moldau mit vielen Galerien, Geschäften und Restaurants in historische Gebäude des Mittelalters. Besuchen Sie hier die gotische St. Veitskirche und das gut erhaltene Lustschloss Bellaria.

Naturliebhaber und Wanderer finden im Böhmerwald unzählige Möglichkeiten für abwechslungsreiche Urlaubstage während der Pauschalreise nach Südböhmen. Auf dem Goldenen Steig wandern Sie entlang eines der wichtigsten Handelswege aus dem 17. Jahrhundert. Am Boubin-Berg erreichen Sie einen natürlich gewachsenen Urwald und bei der Gipfelwanderung zum Plöckenstein erleben Sie großartige Ausblicke auf das UNESCO-Biosphärenreservat Böhmerwald, der gleichzeitig auch Grenzgebiet nach Österreich und Deutschland ist.

Spezielle Ausflugsziele

Nahe der Stadt Tabor befindet sich der Jordan-Stausee. Bereits 1492 angelegt ist dieser Stausee der älteste seiner Art in Mitteleuropa. Einst wurde er für die Wasserversorgung der Stadt angelegt. Heute ist er in erster Linie Erholungsgebiet. Gemütliche Spazierwege und Radtouren führen um den See. In der Nähe befindet sich auch der Jordan-Wasserfall mit einer Fallhöhe von 18m, der gern als Fotomotiv genutzt wird.

In dem Dörfchen Holasovice wurden die farbigen Bauernhäuser aus dem Volksbarock des 19. Jahrhunderts erhalten. Rund um den großen Dorfplatz finden Sie Stuckverzierungen an Gebäuden und Denkmälern.

Wie wäre es bei der Reise nach Südböhmen mit einer Radtour ins Land der Teiche? Rund um Wittingau im östlichen Südböhmen finden Sie mehr als 400 Teiche. Nicht zuletzt deshalb ist hier auch der böhmische Karpfen beheimatet und die Gegend für ihre Fischzucht bekannt. Nutzen Sie die Radwege, die teilweise in der Stadt, zum Teil auch außerhalb starten und beobachten Sie Fischreiher, Störche und Rohrdommeln in natürlicher Umgebung. Oder Sie mischen sich selbst unter die Angler. Am Weltteich, mit 210ha der größte von allen, können Sie sich Ihren Angelplatz suchen. Oder Sie nehmen den Lehrpfad, der rund um das Gewässer führt und als „Reise um die Welt“ einen Einblick in die Flora und Fauna der Region gibt.

In Wittingau selbst können Sie das Denkmal des Teichwirtschafters Jakub Krein besuchen. Auch die Ägidiuskirche aus dem 12. Jahrhundert ist einen Abstecher wert. Mit ihrer gotischen Ausstattung ist sie ein besonderes Bauwerk und beheimatet auch die Kalksteinskulptur Madonna von Wittingen. Die Altstadt ist geprägt von Bürgerhäusern aus dem 16. Jahrhundert.

Schloss Neuhaus steht am gleichnamigen Ort. Auf der Burg des 10. Jahrhunderts wurde im 16. Jahrhundert ein Schoss errichtet. Das Renaissance-Schloss wurde in mehreren Epochen umgebaut. Im Schlosshof steht der Barockbrunnen und in der Gemäldegalerie können Sie auf Ihrem Urlaub in Südböhmen ein Madonnen-Bild aus dem Jahr 1460 bewundern.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 20.09.2019 01:43:03

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 8543

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=8543

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination