Loading...

Pauschalreisen Galicien

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Galicien Lassen Sie sich von unseren Galicien-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Galicien

Hohe Bergketten im Landesinnern und endlose Küstenabschnitte am Atlantik prägen die Landschaft: Buchen Sie bei Expedia.ch Ihre Pauschalreise nach Galicien.

Im Nordwesten Spaniens erwartet Sie ein Urlaubsziel der besonderen Art: Ihre Pauschalreise nach Galicien, das zum Grünen Spanien gehört, ist geprägt von Naturerlebnissen und kulturellen Höhepunkten. Sie geraten ins Schwärmen, wenn Sie sich zu den fjordähnlichen Flussmündungen, den Rias, aufmachen oder in A Coruña oder Santiago de Compostela den Spuren vergangener Tage folgen.

Pauschalreise nach Galicien: So gelangen Sie ans Ziel

Die Hauptstadt der Autonomen Region Galicien ist Santiago de Compostela. Hier erreichen Sie den internationalen Flughafen, von dem aus Sie mit dem Mietwagen die gesamte Gegend erkunden können. Mit dem Pkw geht es über die Hauptverkehrsstrecken E1 und E70 durchs Land. Auch die Zugverbindungen sind gut getaktet. So können Sie beispielsweise die AVE-Schnellzüge nutzen, um Ihr Ziel in Galicien zu erreichen. Dafür empfiehlt sich die Buchung des Renfe Spain Passes. So können Sie sämtliche Züge sooft Sie wollen nutzen – unter anderem auch die Touristenzüge Clasico und Gran Lugo, die ab Santiago de Compostela verkehren.

Vom Atlantik beeinflusst

Das galicische Wetter ist vom Atlantik beeinflusst. Insgesamt erwartet Sie ein feucht-mildes Klima mit sanften Winden, die über den Ozean aufs Land treffen. In den Sommermonaten erleben Sie viele Sonnentage und Temperaturen, die zwar oft über die 30°C-Marke klettern, aber weder an der Küste noch im Landesinneren so empfunden werden. Die besten Reisemonate sind zweifelsohne von April bis Oktober, da in dieser Zeit weitaus weniger Regentage zu verzeichnen sind als in den Wintermonaten.

Erlebnisse bei der Reise nach Galicien

Der berühmte Jakobsweg hat seinen Ursprung in der Autonomen Region Galicien. Der heute quer durch Europa führende Pilgerpfad startete einst als Camino Francés zwischen den Pyrenäen und Santiago de Compostela und verband die Königsstädte Jaca, Pamplona, Estella, Burgos und León. Noch heute können Sie die Ursprungsroute begehen und werden dabei eine Vielzahl anderer Pilger treffen.

Der Hauptort der Region, Santiago de Compostela, ist berühmt für seine Kathedrale. Hier, wo der weltbekannte Jakobsweg endet, sind auch die sterblichen Überreste des Apostels Jakob zu finden. Die Kathedrale wurde über seinem Grab errichtet. Das Gotteshaus ist von mehreren Bauweisen geprägt, was auf die mehrfachen Erweiterungsbauten zurückzuführen ist. Lediglich das Südportal blieb von der ursprünglichen romanischen Bauweise erhalten. Das barocke Westportal, die gotischen Kreuzgänge und die im Klassizismus errichtete Nordfassade zeugen von Erweiterungen in den vergangenen Jahrhunderten. Beim Betreten des Wahrzeichens der Stadt gelangen Sie in das fast 100m lange Mittelschiff. Seit 1985 gehört die Altstadt Santiagos zusammen mit der Kathedrale zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Ein weiteres Bauwerk, das unter den besonderen Schutz der UNESCO gestellt wurde, ist die römische Stadtmauer in Lugo. Mit einem Umfang von 2.120m war die Mauer Teil einer Verteidigungsanlage der Stadt aus dem 3. Jahrhundert. Von den zehn Toren wurden in der Mitte des 19. Jahrhunderts fünf zugunsten des städtischen Wachstums geöffnet. Besuchen Sie die römisch geprägte Stadt und unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Stadtmauer.

Im Hafen von Baiona liegt ein besonderes Schiff vor Anker: Hier können Sie den Nachbau der Pinta, eines der Schiffe von Christoph Kolumbus, besichtigen.

Absolut sehenswert

Wenn Sie bei Ihrem Urlaub in Galicien ein besonderes Naturkleinod besuchen möchten, unternehmen Sie eine Bootstour zu den Cíes-Inseln. Vor der Küste Vigos erreichen Sie die drei Inseln in den Rias Baixas. Im klaren, türkisblauen Wasser lassen sich Fische beobachten und die langen, weißsandigen Strände locken zu einem besonderen Badeerlebnis. Zum Wandern empfiehlt sich eine der vier ausgewiesenen Touren, etwa zum Ninos-See.

Ihre Pauschalreise nach Galicien findet im Juli statt? Dann besuchen Sie am 25.07. das Fest zum Namenstag des Heiligen Jakobus. Der galicische Nationalfeiertag wird in Santiago de Compostela mit einem Feuerwerk eröffnet. Danach finden eine Prozession durch die Stadt und ein feierlicher Gottesdienst statt.

In dem kleinen Fischerdorf Malpica de Bergantiños herrscht vor allem eins: Ruhe. Die Häuser sind in die Felsen gebaut und bieten einen einmaligen Ausblick auf den Hafen, wo Sie täglich in den frühen Morgenstunden bei der Fischbörse von den Fängen der Fischer Ihr Lieblingsstück kaufen können.

Für die Pauschalreise nach Galicien mit Kindern ist ein Strandbesuch in Laxe ein absolutes Highlight. Ein lang gezogener Sandstrand und extrem ruhiges Wasser sorgen für Badevergnügen für die ganze Familie.

In Ourense, am Ufer des Flusses Miño, befinden sich mehrere Thermalbecken. Die Stadt, die auf einem unterirdischen Meer erbaut wurde, lädt Sie ein, unter freiem Himmel ein wohltuendes Bad in einem der fünf Thermalbecken zu nehmen. Dabei können Sie zusehen, wie das Heilwasser aus den Felsen sprudelt.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 22.07.2019 08:22:00

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 5654

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=5654

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination