Loading...

Pauschalreisen Ruta Del Califato

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Ruta Del Califato Lassen Sie sich von unseren Ruta Del Califato-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Ruta Del Califato

Während einer Pauschalreise entlang der Ruta del Califato, die Sie bei Expedia.ch buchen können, wandern Sie auf zwei möglichen Routen durch Südspanien.

Es stehen zwei mögliche Routen während Ihrer Pauschalreise entlang der historisch wertvollen Ruta del Califato zur Wahl. Beide Strecken verbinden die andalusischen Städte Córdoba und Granada. Die nördliche Route führt über Baena und die südliche über Montilla. Ruta del Califato bedeutet in der deutschen Sprache übrigens Route der Kalifen.

Ihre Anreisemöglichkeiten

Sowohl Córdoba als auch Granada erreichen Sie von Deutschland aus mit dem Flugzeug und können somit direkt Ihre Wanderung entlang der bekannten Route beginnen. Falls Sie jedoch in Malaga, dem größten Flughafen der Region, landen empfiehlt sich ein Mietwagen, um die Pauschalreise auf der Ruta del Califato zu starten. Bei dieser handelt es sich um eine offizielle Wanderroute, doch einige Reisende entscheiden sich dazu, sie mit dem Fahrrad zu bewältigen. Sie benötigen zu Fuß zwischen drei und vier Tagen, wenn Sie die Strecke in Ruhe bewältigen wollen; die nördliche Route ist 210km lang und die südliche 225km.

Pauschalreise auf der Ruta del Califato: Die beste Zeit für Ihre Wanderung

Egal ob Sie die nördliche oder die südliche Route der Ruta del Califato wählen, als beste Reisezeiten gelten die Monate März bis Juni sowie September bis Oktober. In diesem Zeitraum sind die Temperaturen in diesem Teil von Andalusien vergleichsweise mild mit im Schnitt 25°C und es regnet seltener als in der übrigen Zeit des Jahres.

Bekannte Sehenswürdigkeiten an der Strecke

Wenn Sie eine Reise auf der Ruta del Califato unternehmen, erleben Sie eine Route, die bereits im 11. Jahrhundert genutzt wurde. Auf Ihrer Wanderung kommen Sie an zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten vorbei, beispielsweise in Cordoba. Die Mezquita Catedral ist ein besonders eindrucksvolles Beispiel der maurischen Baukunst: Das Gotteshaus aus dem 16. Jahrhundert begeistert mit zahlreichen Säulen und der Liebe zum Detail. In Granada ist die Stadtburg Alhambra das bedeutendste Bauwerk, sie thront auf einem Hügel oberhalb der Stadt und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Schlossanlage stammt aus dem 13. Jahrhundert und auch sie ist im maurischen Stil gestaltet. Auf einer Wanderung entlang der südlichen Route kommen Sie durch Lucena, eine Stadt die besonders für die Möbelindustrie von Bedeutung ist. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit der andalusischen Stadt ist die aus dem 15. Jahrhundert stammende Iglesia San Mate, eine der ältesten Kirchen der Region. Die Gegend rund um Castro del Rio, einem Ort auf dem nördlichen Streckenabschnitt, ist hingegen bei Naturliebhabern beliebt, da sie von Olivenhainen geprägt ist. Aus historischen Gründen ist das Dorf Zuheros einen Besuch wert, denn nur wenige Kilometer außerhalb befindet sich die beeindruckende Tropfsteinhöhle Cueva de los Murcielagos. Die kleine Stadt Priego de Cordoba ist für ihre zahlreichen barocken Bauwerke bekannt, in ihr führen beide Routen der Ruta del Califato zusammen, wenn Sie aus Cordoba kommen. Starten Sie in Granada, gehen sie hier auseinander.

Urlaub auf der Ruta del Califato: Fünf Geheimtipps

Wer gerne Wein trinkt, sollte die südliche Route der Ruta del Califato wählen. In Fernan Nunez befinden sich zahlreiche traditionsreiche Weingüter, die Sie auf Ihrem Weg besuchen können. Sie gehören zur Region Montilla Moriles. Montilla ist ein weiterer für Weine bekannter Ort auf diesem Streckenabschnitt, hier gibt es auch ein Weinmuseum. Jedes Jahr Anfang September findet in der Kleinstadt ein großes Weinfest statt.

Wenn Sie in der Zeit um Fronleichnam Ihre Pauschalreise auf der Ruta del Califato verbringen, sollten Sie am zehnten Tag nach dem Feiertag den Ort Aguilar de la Frontera besuchen. An diesem Tag findet hier traditionell die Wallfahrt Virgen de los Remedios, eine feierliche Prozession, statt.

Auch in Cabra gibt es jedes Jahr eine Wallfahrt, diese dauert allerdings fünf Tage, und zwar jeweils vom 4.September bis zum 8.September. Zahlreiche gläubige Menschen wandern mehrfach zur Wallfahrtskirche Virgen de la Sierra und nehmen an den Gottesdiensten teil.

Feierlich auf eine freudige Art geht es jedes Jahr im März in der kleinen Stadt Baena zu, weil hier ein Karneval zelebriert wird. Freuen Sie sich auf eine durch die Straße ziehende Parade mit kostümierten Menschen und traditioneller Musik.

Bei Baeza befinden sich einige der größten Olivenplantagen der Welt. Mehr als 38Mio. Olivenbäume sollen hier wachsen. In der Zeit von November bis Anfang März findet die Ernte statt und Sie haben die Gelegenheit, frisches Olivenöl vor Ort käuflich zu erwerben oder zu verkosten.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 16.07.2019 01:56:50

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 8755

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=8755

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination