Loading...

Pauschalreisen Coto De Doñana

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Coto De Doñana Lassen Sie sich von unseren Coto De Doñana-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Coto De Doñana

Buchen Sie bei Expedia.ch Ihre Pauschalreise zum Nationalpark Coto de Doñana und machen Sie Urlaub in einem der größten Naturschutzgebiete Europas.

Entdecken Sie bei einer Pauschalreise den Nationalpark Coto de Doñana in Andalusien. Das Gebiet profitiert von seiner herrlichen Lage entlang des Küstenstreifens und den Badestränden der Provinzen Huelva und Cádiz. Hier eröffnet sich dem Besucher eine vielfältige Landschaftsform aus waldreichem Gebiet sowie kilometerweitem Marschland und der Küste mit Wanderdünen.

Ihre Anreise nach Andalusien

Wer seinen Urlaub im Nationalpark Coto de Doñana verbringen möchte, bucht am besten einen günstigen Flug nach Jerez de la Frontera. Die Flugzeit von Deutschland beträgt rund 2,5h. Von hier erreichen Sie in nur 30 Autominuten die am Nationalpark gelegene Ortschaft Sanlúcar de Barrameda. Zur angrenzenden östlichen Costa de la Luz von Cádiz bis Algeciras ist es von Jerez aus ein Katzensprung. Die westliche Costa de la Luz mit den herrlichen Badestränden der Provinz Huelva erreichen Sie auch über den Zielflughafen Sevilla, der etwa 130km von der Küste entfernt liegt. Um bequem und ohne Umwege Ihr Feriendomizil zu erreichen, buchen Sie am besten einen Leihwagen. Diesen können Sie direkt nach Ihrer Ankunft am Terminal entgegennehmen. Das Auto ermöglicht Ihnen zudem, die nähere Umgebung flexibel zu erkunden. Die Autobahn ab Sevilla in Richtung Huelva ist gut erschlossen, jedoch gebührenpflichtig. Wahlweise können Sie auch ab dem Busbahnhof in Sevilla mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Huelva, Matalascañas oder Sanlúcar de Barrameda fahren.

Optimale Reisezeit für Ihren Pauschalurlaub

Der Nationalpark Coto de Doñana wird von einem mediterranen Klima mit feuchten Wintern und trockenen Sommern geprägt. Es gibt keine festen Regenzeiten, dennoch sollte von Ende Oktober bis Anfang April mit Niederschlägen, häufig auch mit etwas stärkeren Güssen gerechnet werden. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei etwa 17ºC. Die Tagestemperaturen fallen auch in den Wintermonaten selten unter 7ºC. Das Frühjahr und der Herbst sind mit angenehmen 15ºC bis 20ºC perfekt, um aktiv den Naturpark Coto de Doñana zu erkunden. Zudem ist die Region in der Vorsaison grün und von bunten Blüten übersät. Auch der Spätherbst ist besonders Naturliebhabern und Ornithologen zu empfehlen, wenn tausende Zugvögel zum Überwintern in die Feuchtgebiete kommen. Die Wassertemperaturen laden mit 17 bis 21°C von Juni bis November für ein angenehmes Bad im Atlantischen Ozean ein. In der Hauptsaison, in den Monaten Juli und August, ist gelegentlich mit Temperaturen von über 35ºC zu rechnen.

Erleben Sie Natur Pur bei einer Reise den Naturpark Coto de Doñana

Wandern ist beste Variante, um die Schönheit des Parks zu erkunden. Mögliche Routen führen Sie in die Weite des Feuchtgebietes und entlang des Ufers des Atlantiks. Besondere Naturlehrpfade geben Ihnen zudem die Möglichkeit spezielle Vogelarten zu beobachten. Unmittelbar am angrenzenden Naturschutzgebiet Coto de Doñana liegt der Ferienort Matalascañas. Die Ortschaft gilt als einziges internationales Seebad des Küstenstreifens. Der rund 4km lange Sandstrand ist mehrfach als einer der schönsten und familienfreundlichsten Strände Spaniens prämiert worden.

Insidertipps für eine Pauschalreise im Naturpark Coto de Doñana

Vom Naturschutzgebiet an der Mündung des Guadalquivir bis zur portugiesischen Grenze befinden sich nahezu ohne Unterbrechung feine Sandstrände die sich über eine Gesamtlänge von 120km erstrecken. Zweifellos die schönsten Strände Spaniens finden Sie in der Provinz Huelva, beispielsweise die 10km jungfräulichen goldfarbenen Strände von Punta Umbría. Ein idealer Ort zum Erholen.

Wer träumt nicht von einem Ausritt an einem endlosen Sandstrand? Besuchen Sie den nördlich von Doñana gelegenen Ort Mazagón. Hier können Sie einen romatischen Pferdeausflug durchführen und zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Der Ort erfreut sich zudem über weitere attraktive Sportangebote wie Golfen, Wandern oder Segeln.

Südlich des Nationalparks, direkt an der Mündung des Flusses Guadalquivir gelegen bewegen Sie sich in Richtung Sanlúcar de Barrameda. Die Stadt hat sich ihren rauen Reiz einer vom Fischfang lebenden Küstenortschaft bewahrt. Verschiedene Strandabschnitte erstrecken sich auf insgesamt 6km Länge. Von hier können Sie den Guadalquivir mit einem Boot und einigen Stopps am Nationalparkufer entlangfahren.

Der am Rande des Nationalparks gelegene unscheinbare Ort El Rocío ist unbedingt einen Besuch zu Pfingsten wert. El Rocío ist zu dieser Jahreszeit über die Grenzen Spaniens hinaus bekannt: Genau fünfzig Tage nach dem Ende der Karwoche findet hier eine Wallfahrt statt, bei der gut 1Mio. Gläubige aus vielen verschiedenen Ländern zusammenkommen, um die Heilige Jungfrau von El Rocío zu ehren.

Kulturinteressierte besuchen das direkt am Atlantischen Ozean gelegene Kloster Santuario de Nuestra Señora de Regla in Chipiona. Von hier flanieren Sie über die Strandpromenade und entdecken das Zentrum mit den typisch andalusischen verwinkelten Gassen und malerischen Häusern. Auch der alte römische Leuchtturm ist einen Besuch wert.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 17.09.2019 05:12:12

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 8763

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=8763

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination