Loading...

Pauschalreisen Andalusien

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Andalusien Lassen Sie sich von unseren Andalusien-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Andalusien

Ein Urlaub in Andalusien von Expedia.ch eignet sich dank des sonnenreichen Klimas und der facettenreichen Landschaft für Badegäste wie für Wanderer.

Wenn Sie in Andalusien Ihren Urlaub verbringen, erwarten Sie ein sonnenreiches und mildes Klima, kilometerlange Strände, Kulturstädte und bergreiche Regionen im Hinterland. Wie schon der Schriftsteller Stendhal einst schrieb: „Andalusien gehört zu den schönsten Landschaften, die sich die Sinnenlust zur Bleibe wünschen kann.“

Tipps für die Anreise und die Fortbewegung vor Ort

Die Anreise zu Ihrer Pauschalreise nach Andalusien ist über mehrere Flughäfen möglich. Besonders in der Sommersaison starten jeden Tag Flüge aus verschiedenen deutschen Städten. Diese landen auf den Airports von Granada-Jaén, der als Tor zu den Bergen der Sierra Nevada gilt, von Jerez oder nahe der größten andalusischen Stadt Sevilla. Der größte Flughafen der Region ist allerdings jener in Málaga. Hier landen auch Flüge von kleineren Airports wie Frankfurt-Hahn oder Weeze. Die reine Flugdauer beträgt dabei durchschnittlich 3h.

Um im Urlaub möglichst flexibel zu sein und im Zuge Ihrer Pauschalreise nach Andalusien auch abgelegene Buchten und Landschaften zu erreichen, lohnt sich die Anmietung eines Leihwagens. Einen Mietwagen in Andalusien können Sie in allen größeren Städten, sowie an den meisten Flughäfen in Empfang nehmen.

Die ideale Reisezeit für einen Urlaub in Andalusien

Eine Pauschalreise nach Andalusien führt Sie in eine der wärmsten Regionen Europas, durchschnittlich scheint an 320 Tagen des Jahres die Sonne. Besonders die Sommermonate sind im Großteil der Region sehr heiß, Tagestemperaturen von 35°C sind keine Seltenheit, auch 40°C wurden bereits gemessen, selbst die Nächte sind noch angenehm lau. Aber auch die Wintermonate sind sehr mild aber etwas regenerischer, die Thermometer liegen auch dann meist über 10°C. Völlig anders präsentiert sich das Wetter in der Sierra Nevada, der zweithöchsten Bergkette des Kontinents. Dort sind die Gipfel den Großteil des Jahres schneebedeckt und auch Minusgrade sind an der Tagesordnung.

Die beste Zeit, um in Andalusien einen Urlaub zu verbringen, hängt von Ihren Plänen ab. Badegäste profitieren zwischen Juli und September von bis zu elf Sonnenstunden pro Tag und Wassertemperaturen um die 22°C. Für Wanderer sind die Monate Februar bis Mai ideal, wenn die Temperaturen noch nicht so hoch sind.

Einige der schönsten Gegenden in Andalusien

Die großen Städte zählen zu den beliebtesten Highlights in Andalusien. Während eines Urlaubs in der Region sollten Sie der Millionenstadt Sevilla einen Besuch abstatten. Hier sind zahlreiche historische Gebäude zu bewundern, von denen die prunkvolle Kathedrale den Höhepunkt darstellt. Leidenschaftlichen Tänzern sei auch das Flamenco-Museum empfohlen, wurde der Tanz doch hier in Sevilla erfunden.
Granada ist geprägt von maurischer Architektur, die Burg Alhambra thront noch heute anmutig über der Stadt. Die junge Universitätsstadt entwickelt sich auch immer mehr zum Kunstmekka, wovon zahlreiche Galerien und Museen zeugen.
Ziel vieler Pauschalreisen nach Andalusien ist die Costa del Sol, die Sonnenküste. Der Küstenstreifen begeistert mit langen Sandstränden und stets warmen Wassertemperaturen. Neben zahlreichen Restaurants und Hotels befindet sich hier mit Marbella einer der bekanntesten und nobelsten Urlaubsorte Spaniens.
Auch zwei außergewöhnliche Landesteile von Andalusien sind einen Besuch wert: Cabo de Gata weist zunächst eine wüstenhafte Landschaft auf, bevor sie schließlich in schroffe Klippen und Felsformationen übergeht. Und die Berge der Sierra Nevada sind nicht nur bei Wanderern beliebt, sondern werden von vielen Urlaubern in Andalusien auch zum Skifahren oder Snowboarden genutzt.

Tipps für einen Urlaub in Andalusien

Der Rio Tinto fließt durch die Provinz Huelva und ist vor allem für seine Farbe bekannt. Mineralien einer früheren Erzlagerstätte haben das Wasser des Flusses verfärbt, sodass er sich stellenweise in sattem Rot, mal violett und manchmal sogar pechschwarz zeigt.

Im Naturpark Marco-Cerro-Gordo liegen einige der ursprünglichsten und einsamsten Buchten, die Sie als Urlauber in Andalusien finden können. Hier darf weder gebaut noch gefischt werden, sodass Sie ohne große Mühe Strände finden, die Sie ganz für sich allein haben.

Wenn Sie im Urlaub in Andalusien Lust auf eine Zeitreise entwickeln, werden Sie in Baelo Claudia fündig. Die im 2. Jh. vor Chr. gegründete Stadt gehört zu den größten Ruinenanlagen aus römischer Zeit. Zu besichtigen sind heute etwa noch Reste der Basilika und das bestens erhaltene Amphitheater.

Andalusien ist für seine weißen Dörfer bekannt. Einer der unbekannteren Orte dieser Art und deswegen so ursprünglich ist Coín. Hier treffen Sie noch andalusische Gemütlichkeit und Herzlichkeit abseits von Hotelburgen.

Die Schlucht Garganta Verde begeistert mit einer vielseitigen Tier- und Pflanzenwelt. Ihr Höhepunkt ist jedoch ein Höhlensystem voller bizarrer Stalaktiten und Stalagmiten.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 22.09.2019 21:15:07

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 5648

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=5648

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination