Loading...

Pauschalreisen Obcina Ajdovscina

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Obcina Ajdovscina Lassen Sie sich von unseren Obcina Ajdovscina-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Obcina Ajdovscina

Erkunden Sie mit Expedia.ch den zauberhaften Südwesten Sloweniens, gelegen zwischen Alpen und Adria – buchen Sie eine Pauschalreise nach Obcina Ajdovscina!

Sonne, Wind und Weinberge – sie machen den speziellen Zauber der Vipavska dolina aus, des lang gestreckten Tals der Vipava, dessen Hauptort Ajdovščina ist. Das uralte Städtchen im Südwesten Sloweniens liegt nur 25km von der Sonnenküste der Adria entfernt. Wanderfreunde und Weinkenner wird eine Pauschalreise in die Obcina Ajdovscina begeistern!

Anreise nach Občina Ajdovščina

Knapp 50km beträgt die Entfernung von Ajdovščina zum internationalen Flughafen der benachbarten italienischen Großstadt Triest. Mit ca. 100km Entfernung eignet sich auch die slowenischen Hauptstadt Ljubljana als Anreiseort. Wir empfehlen Ihnen, entweder am Flughafen Triest oder für Ljubljana einen Mietwagen direkt über Expedia zu buchen, um rasch und bequem Ihr Reiseziel Ajdovščina zu erreichen und auch die landschaftlich attraktive Umgebung des Ortes erkunden zu können. Auf italienischen und slowenischen Schnellstraßen muss eine Autobahnmaut entrichtet werden. Ajdovščina ist von Ljubljana aus zudem per Bahn in ca. 2h erreichbar.

Klima und beste Reisezeit für Ihre Pauschalreise nach Obcina Ajdovscina

Im Vipava-Tal mit dem Verwaltungszentrum Ajdovščina herrscht mediterranes Klima vor, ebenso wie an der nahegelegenen slowenischen Adriaküste und um Triest – heiße Sommer und milde Winter sind klimatypisch. Die Temperaturen bleiben mit durchschnittlich ca. 25°C auch in den Sommermonaten angenehm, da immer ein frischer Wind weht. Sollten Sie Ihre Pauschalreise nach Obcina Ajdovscina für den Herbst oder Frühling planen, so lockt die Region zu dieser Jahreszeit mit ihrer reichhaltigen Flora und Fauna vor allem Naturfreunde und Wanderer. Und in den Wintermonaten liegt Schnee auf den bis zu 1.500m hohen Bergen hinter Ajdovščina: Sie bilden bereits den Übergang zu den weiter nördlich gelegenen Julischen Alpen.

Ajdovščina – 4000-jährige Siedlung zwischen Alpen und Adria

Am Südhang des Gebirgszuges Trnovski gozd (Dornwald oder Ternowaner Wald) liegt die uralte 6.700-Einwohner-Stadt Ajdovščina – bereits um 2.000 v.Chr. wurde sie erstmals erwähnt. Aus römischer Zeit haben sich Reste einer Festungsanlage aus dem 4.Jh. erhalten, die Sie besichtigen können. Das Castrum ad fluvium frigidum, Kastell am Kalten Fluss, wie die Vipava genannt wurde, bildete einst einen wichtigen Teil der römischen Grenzbefestigung südlich der Julischen Alpen.

Ajdovščina, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Vipavska dolina, stand in neuerer Zeit unter der wechselnden Herrschaft Österreichs, Italiens und Jugoslawiens – seit 1991 gehört es zur slowenischen Republik. Zwei sehenswerte Kirchen gibt es in Ajdovščina: die deutliche Züge des italienischen Baustils tragende Kirche St. Johannes des Täufers – mit schönen Gemälden des hier beheimateten Barockmalers Anton Čebej – und die St.-Georgskirche im Ortsteil Šturje, jenseits des Baches Hubelj.

Schlendern Sie durch die Gassen des alten Städtchens, so werden Sie feststellen, dass die Bebauung unverkennbar eine gewisse „Italianità“ aufweist, gleichzeitig aber typische Züge der sogenannten Karst-Architektur zeigt: Die überall sichtbaren Steine auf den Dächern dienen der Befestigung der Dachziegel gegen die allgegenwärtigen Winde – slowenisch „Burja“ genannt.

Fünf Insidertipps für Ihren Urlaub in der Obcina Ajdovscina

Weinkenner werden sich in Ajdovščina und Umgebung richtig wohl fühlen: Die Vipavska dolina genießt weithin einen guten Ruf als Zentrum des Weinbaus im Südwesten Sloweniens. Das Winzerdorf Vipavski Križ, in romantischer Hanglage 4km westlich von Ajdovščina, lockt mit seinen Weinkellern und Weinfesten vor allem Besucher, die die Region im Herbst bereisen.

Vipavski Križ hat noch mehr zu bieten: Nutzen Sie Ihren Aufenthalt zu einem Besuch des Kapuzinerklosters (Kapucinski samostan), dessen gewaltige Anlage Anfang des 17.Jh. errichtet wurde. Die Klosterkirche beherbergt das größte slowenische Barockgemälde „Ruhm der Heiligen Dreifaltigkeit“ von 1668. Und die Bibliothek des Klosters ist eine der reichhaltigsten des Landes.

Wanderfreunde begeistert sicherlich eine romantische Bergwanderung zum rund 1.002m hohen Sinji Vrh, die sich in ca. 5h bewältigen lässt. Sie führt entlang des Baches Hubelj zu dessen Quelle, dann steil aufwärts zu dem erwähnten Gipfel, von dem sich eine faszinierende Aussicht bietet. Anschließend geht es nordwestwärts zum natürlichen Felsenfenster Otliško okno mit prächtigem Blick über das Tal und schließlich zurück nach Ajdovščina.

Einer der großen Söhne der Stadt ist der expressionistische Maler und Fotograf Veno Pilon, dessen Werk in der Pilonova Galerija ausgestellt ist. Das wunderschöne, blau gestrichene Wohnhaus des Malers, dessen Inneneinrichtung im Originalzustand belassen wurde, befindet sich in der Prešernova-Straße im Stadtzentrum.

Nicht versäumen sollten Sie während Ihrer Reise in die Obcina Ajdovscina einen Abstecher in die 8km südöstlich gelegene Stadt Vipava – das „slowenische Venedig“. Vipava, im Verwaltungsbezirk Ajdovščina gelegen, bezaubert durch zahlreiche Brücken, Kanäle, Parks, eine Burg, vor allem aber das barocke Schloss Lanthieri, in dem der Dramatiker Carlo Goldoni zeitweise lebte.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 22.07.2019 03:07:08

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 8690

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=8690

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination