Loading...

Pauschalreisen Peleponnes

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Peleponnes Lassen Sie sich von unseren Peleponnes-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Peleponnes

Buchen Sie online auf Expedia.ch eine Pauschalreise auf Peleponnes und genießen Sie die vielfältige Natur und die antiken Sehenswürdigkeiten der Halbinsel.

Mit einer von schroffen Gebirgszügen, fruchtbaren Tälern und flachen Küstenlandschaften geprägten Natur lädt die Peloponnes zu Pauschalreisen in den Süden des griechischen Festlands. Auf der weit ins Mittelmeer hineinreichenden Halbinsel bezeugen zahlreiche historische Stätten, darunter Argos, Korinth und Olympia, die antike Vergangenheit von Hellas.

Ankommen und sich fortbewegen

Am schnellsten erreichen Sie Ihr Reiseziel von Mitteleuropa aus per Flugzeug. Ganzjährig verkehren Fluglinien bis zum internationalen Flughafen Athen, der etwa 115km von Korinth, dem Eingang zur Halbinsel, entfernt ist. Während der Saison können Sie von verschiedenen deutschen Städten aus auch bis zu den Flughäfen der Inselstädte Áraxos und Kalamáta fliegen. Zu günstigen Preisen über die Halbinsel bringen Sie Busse der Hellenischen Staatsbahn sowie Züge der griechischen Eisenbahn; die Bahnhauptlinie auf Pelopennes verläuft von Korinth über Patras bis nach Kalamata. Wenn Sie die Peloponnes auf Ihrer Pauschalreise individuell erkunden möchte, empfiehlt sich ein Mietwagen. Ein gut ausgebautes Straßennetz, zu dem auch zwei Autobahnen gehören, verknüpft alle Regionen der Halbinsel miteinander.

Klimatische Bedingungen für Ihre Reise auf die Peloponnes

Auf der Peloponnes sorgt mediterranes Klima vom Spätfrühling an bis in den Frühherbst hinein für warme Temperaturen und nur geringe Niederschläge. Badeurlauber und Wassersportler, die eine Pauschalreise zur Peloponnes planen, erwarten zwischen Juni und Oktober Wassertemperaturen von mindestes 20 Grad. Das das Thermometer in den heißen Hochsommermonate oft auf über 30 Grad ansteigt, sollten Sie für einen Urlaub mit Wanderausflügen oder Besichtigungstouren zu den kulturellen Highlights Monate mit milderem Tagestemperaturen wählen. Im April und Mai wandern Sie durch die erblühende Natur, im September und Oktober hat das Mittelmeer noch Badetemperatur.

Städte mit langer Geschichte

Beliebte Programmpunkte bilden die antiken Ausgrabungsstätten der Peloponnes: Besichtigen Sie in Olympia neben den Ruinen der Tempel für Zeus und Hera sowie des Stadions auch die Überreste der ehemaligen Werkstatt des antiken Bildhauers Phidias. Von seiner zu den Sieben Weltwundern zählenden gigantischen Zeus-Statue von Olympia zeugt heute noch ihr Fundament. Antike Funde, darunter Skulpturen, Statuen und Tempelfragmente, können Sie Oympias Archäologischem Museum bewundern. Im Westen der Halbinsel liegt eine Stadt, die Namensgeber der mykenischen Kultur war: Mykene. Lebendige Zeugnisse von den technischen Leistungen ihrer Bewohner in dieser Periode der Spätbronzezeit bilden Sehenswürdigkeiten wie das Löwentor, die Zyklopenmauer und die beiden Grabringe. Mit baulichen Überreste verschiedener Epochen erwartet Sie Argos: In der Antike in den Fuß eines Felshangs eingeschlagen wurde sein etwa 20.000 Personen fassenden Amphitheater, in dem bis heute Aufführungen stattfinden. Die darunter befindlichen römischen Thermen gehören zu den am besten erhaltenen Griechenlands. Vom Theater führt Sie ein Fußweg hinauf zur byzantinischen Larissa-Burg auf dem gleichnamigen Berg. Noch sieben mächtige Säulen können Sie von Korinths Apollontempel bewundern. Sie erheben sich oberhalb der großen Agora der zu römischen Zeiten bedeutenden Stadt. In der Mitte des Hauptplatzes finden Sie Überreste einer Rednertribüne, die Südseite begrenzt eine etwa 150m lange, Stoa genannte Säulenhalle.

Insidertipps für Ihre Pauschalreise auf die Peloponnes

Die sogenannte Quelle der Demeter in Patras war ein antikes Heiligtum für die Göttin der Fruchtbarkeit der Natur. Sie diente gleichzeitig als Orakelstätte, zu der man laut der Lagebeschreibung des antiken Schriftstellers Pausanias hinabsteigen musste. Zu Ehren des Apostels Andreas, der dort sein Martyrium erlitten haben soll, wurde im 19. Jh. an der Quelle die klassizistische Kirche Hagios Andreas errichtet.

Aktivurlauber lockt im Süden der Halbinsel das von zahlreichen Wanderwegen durchzogene Taygetosgebirge, durch das auch Teile des Europäischen Fernwanderwegs E4 führen. Sein 2.407m hoher Gipfel Hagios Ilias ist der höchste der Peloponnes. Reizvoll ist eine Tour entlang seiner Vegetationsgrenze, die den abrupten Übergang von der bewachsenen Schiefer- zur pflanzenlosen Kalksteinzone markiert.

Gut zu erreichen und mit Hinweistafeln ausgestattet ist die Franchthi-Höhle bei Kilada, in der Griechenlands älteste menschliche Hinterlassenschaften gefunden wurden. Die jungsteinzeitlichen Steinwerkzeuge und Speerspitzen aus der Zeit zwischen 28.000 und 15.000 v. Chr. gelten als Überreste der ältesten bäuerlichen Gruppe, die in die Peloponnes einwanderte.

Besuchen Sie während Ihres Urlaubs auf der Peloponnes die Kleinstadt Koroni im Südwesten der Halbinsel. Olivenhaine prägen die Landschaft des auf einer Landzunge gelegenen Küstenorts, über dessen Hafen eine byzantinische Festungsanlage mit osmanischen und venezanischen Stilelementen thront. Innerhalb ihrer Mauern liegt die von einer Kreuzkuppel geschmückte Kirche Hagia Sophia.

Kuppeln krönen auch die Türkischen Bäder der Hafenstadt Methoni, die Ihnen innerhalb seiner historischen Stadtmauern ein Bild der osmanischen Badekultur vermitteln. Als festungsartiger Wehrturm mit Kuppeldach wurde der Burtzi genannte Meeresturm auf einer Insel im Gemeindesüden errichtet, die eine Brücke mit der venezianischen Zitadelle des Küstenorts verbindet.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 17.07.2019 08:18:06

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 5570

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=5570

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination