Loading...

Pauschalreisen Mittelmeerküste

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Mittelmeerküste Lassen Sie sich von unseren Mittelmeerküste-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Mittelmeerküste

Eine auf Expedia.ch gebuchte Pauschalreise zur Mittelmeerküste von Südfrankreich verheißt Ihnen eine ideale Kombination aus Kultur und Strandvergnügen.

Die französische Mittelmeerküste gehört zu den beliebtesten Regionen in Südeuropa. Moderne Metropolen wechseln sich hier mit wildromantischen Bergdörfern und berühmten Badeorten ab. Eine Pauschalreise an die Mittelmeerküste von Frankreich entführt Sie in einen vielfältigen Kulturraum, der auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurückblickt.

So reisen Sie an und gelangen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

An der französischen Mittelmeerküste liegen einige Städte mit internationalen Flughäfen. Nicht zuletzt Nizza wird von sehr vielen Fluggesellschaften aus Mitteleuropa angeflogen. Weiter Möglichkeiten sind Anreisen über die Airports von Marseille, Montpellier oder Perpignan. Am besten organisieren Sie sich für Ihren Aufenthalt, etwa in Nizza, einen Mietwagen. So können Sie ganz flexibel zahlreiche Sehenswürdigkeiten ansteuern. Alternativ können Sie die französische Mittelmeerküste per Bahn oder Fernbus bereisen, etwa über Paris und Lyon. Auch der öffentliche Nahverkehr ist sehr gut ausgebaut. So gibt es in der Metropole Marseille sowohl Metrolinien als auch S-Bahnen und mehr als 80 Buslinien.

Die beste Zeit für Ihre Pauschalreise zur Mittelmeerküste

Das mediterrane Klima in Südfrankreich bewirkt warme und trockene Sommer sowie milde Winter. So liegt die durchschnittliche Jahrestemperatur in Marseille bei etwa 14°C. In der Zeit von Juni bis August können Sie im Mittel mit zwischen 18°C und ca. 29°C rechnen. Damit bietet sich ein Urlaub am Mittelmeer nicht zuletzt im Sommer an. Dann ist auch das Meer zudem herrlich warm, sodass Sie entspannte Badetage einplanen können. Eine Alternative ist etwa der Frühling, wenn der Lavendel sprießt und die französischen Seealpen in allen Farben blühen.

Entdecken Sie Frankreichs Sonnenseite bei einem Urlaub an der Mittelmeerküste

Marseille ist die größte Stadt in Frankreichs Süden. Sehenswert ist z.B. das barocke Rathaus mit einer reich geschmückten Außenfassade. Es liegt direkt am alten Hafen, der tief ins historische Zentrum hineinragt. An der mondänen Hafenpromenade reihen sich mehrere Prachtbauten wie etwa das Theater La Criée aneinander. An der Hafenausfahrt liegen u.a. die mittelalterliche Festung Fort Saint-Jean mit ihrem weithin sichtbaren Turm und das Palais du Pharo. Ursprünglich hatte er Kaiser Napoleon III. als Sommerresidenz dienen sollen, heute ist der mächtige Palast ein Kongresszentrum. Mit einem ausgedehnten Park thront er auf einem Felsen über dem Meer. Die Kirche Notre-Dame de la Garde im südlichen Stadtzentrum wiederum bezaubert mit ihren neobyzantinischen, schwarz-weißen Inkrustationen und einer riesigen Goldstatue von Maria mit dem Jesuskind auf einem kolossalen Turm. Neben dem historischen Inselgefängnis Château d'If bildet diese Wallfahrtskirche ein Wahrzeichen von Marseille.

Kaum eine Stadt an der Côte d'Azur weckt solche Sehnsüchte wie Nizza mit seinen legendären Dächern. Aus der Zeit des Barock stammen die Kathedrale Sainte Réparate, die Präfektur (der ehemalige Sitz der Herzöge von Savoyen) und das Palais communal, früher das Rathaus von Nizza. Nicht zuletzt an diesen und weiteren Prachtbauten ist der italienische Einfluss auf Nizza deutlich zu erkennen. Legendär ist die palmengesäumte Promenade des Anglais, eine Prachtmeile direkt am Stadtstrand.

Mitten in Nizza befindet sich mit der russisch-orthodoxen Kathedrale Saint-Nicolas eine Art Mini-Kreml in Südfrankreich. Staunen Sie über die goldverzierten Kuppeltürme, wie man sie eigentlich mitten in Moskau erwarten würde.

Auf Ihrer Reise zur Mittelmeerküste Frankreichs sollten Sie auch Montpellier besuchen. Ein beliebter Treffpunkt der Stadt ist der Platz Place de la Comédie. Hier stehen bspw. ein ansprechender Brunnen mit drei Grazien-Skulpturen und die prunkvolle Nationaloper Opéra Comédie. Natürlich können Sie an der französischen Mittelmeerküste auch baden und die ganz entspannt die Sonne genießen, z.B. bei Nizza.

Geheimtipps für einen unvergesslichen Aufenthalt

Das Orchestre Philharmonique de Nice mit seinem prunkvollen Konzertsaal gehört zu den prestigeträchtigsten Orchestern in Frankreich. Zum Programm zählen sowohl Opern als auch Symphonien.

Während Ihrer Pauschalreise an die Mittelmeerküste Frankreichs sollten Sie sich das Viertel Antigone in Montpellier nicht entgehen lassen. Es wird dominiert von monumentalen neoklassizistischen Bauten, die vom spanischen Architekten Bofill entworfen wurden; darunter der prächtige Platz Place du Millénaire.

Eine weitere Attraktion von Montpellier ist Kathedrale Saint-Pierre aus dem 14.Jh. mit ihrer wehrhaften Fassade. Besonders im 19. Jh. kam es zu groß angelegten Ausbauarbeiten.

Das Musée Paul Valéry im Hafenstädtchen Sète ist dem berühmten Schriftsteller Valéry gewidmet, der hier geboren wurde. Darüber hinaus wird Ihnen auch die Stadtgeschichte präsentiert. Zu sehen gibt es etwa auch zahlreiche Gemälde, Zeichnungen und eine einladende Gartenanlage direkt an dem Museum.

Die Blumenfelder von Manon liegen etwas außerhalb der Stadt Grasse. Hier gedeihen herrlich duftende Blumen für die Parfumherstellung, die in dieser Region eine lange Tradition hat. Auch das hoch gelegene, idyllische Grasse selbst lohnt einen Besuch.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 20.09.2019 01:24:42

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 5563

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=5563

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination