Loading...

Pauschalreisen Flinders Ranges

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Pauschalreise Flinders Ranges

Buchen Sie Ihre Pauschalreise in die Flinders Ranges bei Expedia.ch. Das Gebirge in South Australia ist geprägt von schroffen Kämmen und tiefen Schluchten.

Das höchste Gebirge im Bundesstaat South Australia, das auf Deutsch Flinderskette heißt, ist nach dem britischen Forschungsreisenden Matthew Flinders benannt. Eine Pauschalreise in die Flinders Ranges führt Sie in eine beeindruckende Berglandschaft mit zahlreichen, teilweise mehr als 1.000m hohen Gipfeln und drei mit teils üppiger Vegetation begeisternden Nationalparks.

Pauschalreise in die Flinders Ranges: Informationen für Ihre Anreise

Für einen Aufenthalt in der Flinderskette bietet sich von den Dutzenden Flughäfen, die es im australischen Bundesstaat South Australia gibt, Adelaide an, da hier auch große Maschinen von weltweit fliegenden Gesellschaften landen. Bei einer Anreise aus Deutschland müssen Sie allerdings mehrere Zwischenlandungen einplanen. In Adelaide nehmen Sie am besten einen Mietwagen, um die ungefähr 1.900km lange Strecke in die Bergwelt der Flinders Ranges zu meistern. Ein Auto ist unverzichtbar in dieser Region von Australien, in der Sie weite Strecken zurücklegen müssen, wenn Sie eine abwechslungsreiche Reise erleben wollen. Die Fahrt dauert knapp 10 Stunden, aber als Lohn erleben Sie bereits unterwegs unvergleichliche Naturschönheiten: Sie durchqueren menschenleere Gebiete und Wüsten, die sich mit Regionen mit üppiger Vegetation abwechseln. Vielleicht erblicken Sie aus Ihrem Autofenster heraus sogar Kängurus?

Wissenswertes zum Klima und zur besten Reisezeit

Aufgrund der dann vorherrschenden milden Temperaturen gilt die Zeit von April bis Oktober als ideal für einen Aufenthalt in South Australia. Die meisten Europäer buchen ihre Pauschalreise in die Flinders Ranges, wenn in der Heimat Frühjahr oder Sommer herrschen, da zu dieser Zeit in Australien der Winter Einzug gehalten hat und die Temperaturen daher angenehmer sind als in den übrigen Monaten des Jahres. Rechnen Sie bei Wanderungen im Gebirge allerdings mit kühleren Witterungen, je höher Sie in die Berge hinauf steigen. Zudem kann es in den kargen Tälern besonders nachts das ganze Jahr über sehr kalt werden.

Besonders beliebte Regionen der Flinders Ranges

Zu den Flinders Ranges gehören drei offizielle Nationalparks. Der Ikara Flinders Ranges National Park hat eine Fläche von 912km². Tiefe Schluchten, karge Täler und imposante Berge prägen dieses Gebiet, in dem es mehrere Campingplätze gibt. Im 106km ² großen Mount Remarkable National Park präsentiert sich Ihnen eine echte Wildnis, in der Kängurus und weit mehr als hundert Vogelarten leben. Im Vulkathunha Gammon Ranges National Park begeistern die Schluchten mit ihren Wasserläufen, die sich mit kargen, trockenen Gebieten abwechseln. Der Park, den Sie größtenteils mit dem Auto befahren können, ist 1.228m² groß.

Fünf Tipps für Insider

Den größten Berg der Flinderskette, den 1.170m hohe St. Mary's Peak, erreichen Sie nach einer mehrstündigen Wanderung durch ein Gebiet mit schroffen Gipfeln, steile Bergkämme, tiefen Schluchten sowie sonnenverbrannte Täler. Es gibt einen offiziellen Trail für Wanderer, der 19km lang ist und einen hohen Schwierigkeitsgrad aufweist.

Die besten Ziele für Kletterer finden Sie im nördlichen Teil der Flinders Ranges. Hier ist die Gebirgslandschaft besonders schroff, doch es gibt auch Strecken, die Anfänger ebenfalls bewältigen können. Warren Gorge, eine ca. 180km von Ikara entfernte Schlucht, ist eines der beliebtesten Ziele für Freeclimbing. 22 Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wurden eingerichtet und auch ein Campingplatz erwartet Sie hier. 627 Kletterrouten gibt es am Moonari Mountain in der Nähe des Wilpena Pound. Als Belohnung für Ihre Mühe genießen Sie jeweils einen unvergesslichen Ausblick auf das Panorama der Flinders, wie die Bergkette umgangssprachlich meist genannt wird.

Wilpena Pound liegt inmitten des Flinders Ranges und ist ein weltweit einmaliger Ort. Viele Trekkingtouren beginnen hier. Vor allem aber gleicht der Wilpena Pound einem natürlichen Amphitheater, in dem mehrfach im Jahr Konzerte und andere Veranstaltungen stattfinden. Sollte während Ihres Urlaubs in den Flinders Ranges ein solches Event anstehen, nehmen Sie unbedingt daran teil, zumal es im Tal auch ein Hotel gibt. Aufgrund der kargen Gebirgslandschaft erwartet Sie ein unvergessliches Erlebnis.

Falls Sie sich für die Pflanzenwelt interessieren, werden Sie von der üppigen Vegetation in einigen Gebieten der Flinders Ranges begeistert sein. Hier wachsen beispielsweise der zur Familie des Eukalyptus gehörende River Red Gum und genau 33 Arten von Akazien. Die größte Artenvielfalt werden Sie im südlichen Flinders Ranges finden, darunter sogar seltene Orchideen.

Möchten Sie Ihre Reise in die Flinders Ranges mit einem Ausflug ans Wasser verbinden? Dann bietet es sich an, mit Ihrem Mietwagen die knapp dreistündige Strecke in den Kati Thanda Lake National Park zurückzulegen. Herzstück dieses Park ist der große, wie ein Meer wirkende Salzsee Lake Eyre, der nahtlos in eine Salzwüste übergeht. So weit das Auge reicht, sehen Sie nichts als Salz – ein spektakulärer Anblick!


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 22.07.2019 15:58:49

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 9222

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=9222

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination