Loading...

Pauschalreisen Südost- Sulawesi

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Südost-Sulawesi Lassen Sie sich von unseren Südost-Sulawesi-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Südost-Sulawesi

Auf Ihrer Pauschalreise nach Südost-Sulawesi mit Expedia.ch erwartet Sie ein Land Indonesiens mit traumhaften Tauchgebieten und weitläufigen Stränden.

Begeben Sie sich auf eine aufregende Pauschalreise nach Südost-Sulawesi. Gelegen auf der gleichnamigen Insel, ist Sulawesi ein Teil von Indonesien und erwartet Sie nicht nur mit zahlreichen feinsandigen Stränden, sondern auch mit einer Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten und einer ganz besonderen Kultur.

Ihre Reise nach Südost-Sulawesi – Ankunft und Transfer

Am einfachsten ist die Anreise zu Ihrer Pauschalreise nach Südost-Sulawesi mit dem Flugzeug. Dafür fliegen Sie zunächst nach Makassar. Von dort reisen Sie wahlweise mit einem Kleinflugzeug oder mit der Fähre weiter bis Kendari, der Hauptstadt der Region. Dort angekommen mieten Sie am besten ein Fahrzeug, da der öffentliche Nahverkehr in der Region nicht sehr gut ausgebaut ist. Beachten Sie, dass es von Makassar keine Schnellstraßen in den Südosten gibt. Sollten Sie sich bereits dort am Flughafen ein Auto mieten, dann reisen Sie am besten mit der Fähre weiter bis zu Ihrem Ziel.

Urlaub in Südost-Sulawesi – die beste Reisezeit

Eine Pauschalreise nach Südost-Sulawesi führt Sie in die unmittelbare Nähe des Äquators. Aus diesem Grund ist es in der Region das ganze Jahr über angenehm warm mit konstanten Temperaturen. Vor allem der Süden der Insel wird jedoch während der Regenzeit zwischen November und April von häufigen, monsunartigen Regenfällen heimgesucht. Für eine Reise in diesen Monaten bietet sich vor allem die Küstenregion Südost-Sulawesis an, da diese vom Regen weitestgehend unberührt bleibt.

Die wichtigsten Regionen und Städte in Südost-Sulawesi

Die Hauptstadt der Region Südost-Sulawesi ist Kendari. Neben der Provinzregierung befinden sich hier auch sämtliche Behörden sowie verschiedene Einkaufszentren. Die Infrastruktur sowie der öffentliche Nahverkehr in der Stadt selbst sind für landestypische Verhältnisse sehr gut ausgebaut. Die größte Stadt in Südost-Sulawesi ist jedoch Kolaka an der Westküste der Region. Hier finden Sie nicht nur zahlreiche Gelegenheiten zum Shoppen, sondern auch verschiedene Restaurants, in denen Sie abends den Tag mit einem leckeren Essen ausklingen lassen können.

Top 5 – das sollten Sie auf Ihrer Pauschalreise nach Südost-Sulawesi nicht verpassen

Der Süden der Region ist bekannt für seine Webereien. Vor allem auf den Märkten und Basaren in Südost-Sulawesi haben Sie daher häufig die Gelegenheit, edle und qualitativ hochwertige Kleidung und andere Webereiprodukte aus echter Handarbeit zu erwerben. Die Stücke sind nicht nur ideal, um sich für die warmen Temperaturen angemessen zu kleiden, sondern eignen sich auch hervorragend als Souvenir oder Geschenk für zu Hause.

Der Nationalpark Rawa Aopa Watumohai ist ein Naturpark in der Region. Das mehr als 1.000km² große Areal beheimatet das Aopa-Torfmoor. Es ist das größte seiner Art auf der Insel. Darüber hinaus erwartet Sie bei einem Ausflug in den Park eine exotische sowie abwechslungsreiche Natur, bestehend u.a. aus submontanen Regenwäldern, riesigen Mangroven- und Küstenwäldern sowie diversen Savannen und Süßwassersumpfwäldern. Insgesamt erwarten Sie in dem Nationalpark mehr als 323 verschiedene Pflanzenarten. Ähnlich vielseitig ist auch die Tierwelt gestaltet. Neben teilweise sehr seltenen Tieren wie dem Flachland-Anoa gibt es auch mehr als 155 verschiedene Vogelarten zu bewundern. Zudem nennen 170 vom Aussterben bedrohte Milchstörche sowie 11 Reptilienarten und ca. 20 verschiedene Fischsorten den Park ihre Heimat.

Ein weiteres Naturschutzgebiet befindet sich mit dem Nationalpark Wakatobi auf der gleichnamigen Insel. Gelegen im Osten von Südost-Sulawesi ist das Areal knapp 14.000km² groß. Die exotischen Tierarten, die hier zu Hause sind, sind überwiegend Fische. Insgesamt etwa 842 Fischarten gibt es hier. Darüber hinaus beherbergt der Nationalpark 750 der insgesamt 850 Riffbewohner, die weltweit registriert sind. Die Flora umfasst vor allem verschiedene Waldarten sowie Sumpfland. Ein besonderes Highlight ist das Tauchen in der Region. Unter Wasser erwarten Sie 25 verschiedene Gruppen von Korallenriffen mit ca. 396 unterschiedlichen Korallenarten.

Die Festung Buton Fortress befindet sich auf der Insel Bau-Bau. Sie wurde im späten 16. Jahrhundert für Sultan Buton III erbaut und hat in ihrer langjährigen Geschichte bereits in mehreren wichtigen Schlachten die Insel verteidigt, so zuletzt im Zweiten Weltkrieg. Heute ist die Festung ein Museum und stellt das Leben sowie die Geschichte der sulawesischen Sultane vor.

Eine weitere Festung befindet sich auf der Insel Wangi Wangi. Das Fort Liya Togo war lange Zeit Regierungssitz der Sultanfamilien. Die Anlage besteht aus einer robusten, vierteiligen Mauer. Im Innenhof befindet sich eine eigene Moschee für die Nutzung durch die Sultane. Heute ist das Fort für Führungen und Besichtigungen geöffnet und gibt Ihnen einen Einblick in die Geschichte der Sultane, der Insel sowie der Region im Allgemeinen.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 23.07.2019 08:48:49

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 8963

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=8963

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination