Loading...

Pauschalreisen Israel

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Israel Lassen Sie sich von unseren Israel-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Pauschalreise Israel

Erleben Sie Israel auf Ihrer Pauschalreise mit Expedia.ch und bestaunen Sie weite Wüsten, archäologische Stätten von Weltrang und pulsierende Küstenstädte.

Auf Ihrer Pauschalreise nach Israel können Sie eines der faszinierendsten Länder des Nahen Ostens erkunden: Baden Sie im Toten Meer, sonnen sie sich an den feinen Stränden in Tel Aviv und pilgern Sie zu den heiligen Orten in Jerusalem. Auch die römischen Ruinen in Caesara, das fruchtbare Jordantal und die unberührte Wüste Negev sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Die ideale Reisezeit für Ihren Urlaub in Israel

Mit durchschnittlich fast zehn Sonnenstunden pro Tag ist Israel ganzjährig ein geeignetes Reiseziel. Im Norden des Landes herrscht ein angenehm mediterranes Klima. Die Sommer sind trocken und heiß, mit Temperaturen um die 30°C. Wenn Sie Ihren Badeurlaub in Israel verbringen möchten, sollten Sie Ihre Reise in die Monate von Juni bis Oktober legen. Die meisten Niederschläge sind zwischen November und Februar zu erwarten.

Möchten Sie vor allem Wandern gehen, oder die kulturellen Highlights in den Städten besuchen, dann empfiehlt sich ein Aufenthalt im Frühling, wenn in den Bergen die Blumen zu blühen beginnen und die Temperaturen in den Großstädten angenehm mild sind.

Im Süden des Landes herrschen Wüstentemperaturen, die in den Monaten von März bis Oktober auch durchaus die Marke von 40°C übersteigen können.

Ankunft und Transport vor Ort

Sie beginnen Ihre Pauschalreise nach Israel mit einem Flug, der Sie an den Ben Gurion International Airport befördert. Dieser liegt knapp 15km von Tel Aviv entfernt. Vom Flughafen verkehren Züge, mit denen Sie bequem alle größeren Städte des Landes erreichen. Um zu Ihrer Unterkunft in Tel Aviv zu gelangen, können Sie auch den öffentlichen Shuttle-Service in Anspruch nehmen.

Innerhalb der Städte kommen Sie am besten mit dem gut ausgebauten Busnetz an Ihr Ziel. Auch zwischen den Städten verkehren günstige Busse. Um das Land auf individuelle Art und Weise kennenzulernen, empfiehlt es sich, einen eigenen Mietwagen zu leihen, den Sie bereits im Vorfeld online über Expedia.ch buchen können. Das Straßennetz ist dicht und modern. Beachten Sie aber die gültigen Tempolimits: Auf Autobahnen sind 90km/h erlaubt, innerorts dürfen Sie höchstens mit 50km/h fahren.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten für Ihre Reise nach Israel

Die vielen Sonnentage locken gerade Badeurlauber nach Israel. Besonders schön ist es am Strand Metzitzim, der südlich von Tel Avivs Hafen liegt. Durch seine Lage in einer windstillen Bucht und dem flachen Uferabfall ist der Sandstrand besonders bei Familien beliebt. Am Toten Meer liegt der lange Strand En Bokek, der sehr sauber ist und aus feinem Sand besteht. Lassen Sie sich vom salzigen Wasser tragen oder genießen Sie eine heilsame Schlammpackung.

In Tel Aviv, der pulsierenden Metropole am Mittelmeer, lassen sich Bade- und Kultururlaub miteinander verbinden. Schlendern Sie an der Uferpromenade entlang, bestaunen Sie im Tel Aviv Museum of Art moderne Kunst und genießen Sie einen Strandtag am Tel Baruch Beach, inmitten der Stadt. Unbedingt einen Ausflug wert sind die verwinkelten Gassen von Jaffa, der alten Hafenstadt von Tel Aviv, die neben der Mündung des Flusses Yarkon liegt.

Jerusalem ist das Zentrum verschiedener Weltreligionen. Besuchen Sie die Grabeskirche, die Klagemauer und den Tempelberg, und tauchen Sie in die spirituelle Welt dieser geschichtsträchtigen und zugleich modernen Stadt ein.

Die besten Insidertipps für Ihre Pauschalreise nach Israel

Noch immer als Geheimtipp gilt Akko, die eingemauerte Stadt am Meer. Beobachten Sie die kleinen Fischerboote beim Ein- und Ausfahren und genießen Sie die Spitzenküche in den eleganten Restaurants.

Die Geschichte von Jaffa reicht 4000 Jahre zurück: Der mediterrane Hafen wurde schon von den Griechen, den Römern, Napoleon und den Ottomanen genutzt, die diesen als Tor in den Mittleren Osten gebrauchten. Heute können Sie hier an Antiquitätenläden, Flohmärkten und traditionellen Cafés vorbeischlendern.

Auf dem farbenfrohen Mahane Yehuda Markt in Jerusalem finden Sie alles was das Herz des Gourmets begehrt. Beobachten Sie das rege Treiben und probieren Sie die einheimischen Spezialitäten.

Verpassen Sie keinesfalls die Beit Guvrin Höhlen, die sich in der Nähe von Jerusalem befinden. Dabei handelt es sich um ein aus mehr als 3000 Höhlen bestehendes System, das sich innerhalb der Kreidefelsen erstreckt. Die Höhlen, die einst als Grabstätten dienten, sind teilweise mit Höhlenmalereien versehen.

Die Wüste Negev ist besonders im Frühling einen Besuch wert, denn dann erblüht die ansonsten karge Landschaft in einem kräftigen Rot, das von abertausenden Windröschenblüten herrührt, die wie ein Teppich das südliche Israel belegen.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 22.09.2019 20:11:00

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 9286

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia&expediaDestinationId=9286

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Pa/Destination