Loading...

Last Minute Sevilla

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Sevilla Lassen Sie sich von unseren Sevilla-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Last Minute Sevilla

Ein Last Minute Urlaub in Sevilla von Expedia.ch bringt Sie direkt ins Herz von Andalusien. Tauchen Sie ein in die vielfältigen Traditionen der Stadt!

In Sevilla verbinden sich in einzigartiger Form das antike, islamische und spanische Erbe. Die Altstadt gehört zu den größten in Europa und bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten. Durch einen Last Minute Urlaub in Sevilla lernen Sie diese imposante Stadt am Fluss Guadalquivir kennen, die auch ein beeindruckendes Umland aufweist.

Ankommen und sich fortbewegen

Der internationale Flughafen liegt nördlich der Stadt etwa 10km vom Zentrum entfernt. Von hier aus verkehren regelmäßig Züge und Busse zum Hauptbahnhof bzw. Busbahnhof. Eine Alternative ist ein Mietwagen, mit dem Sie während Ihrer Reise flexibel unterwegs sind. Während Ihres Last Minute Urlaubs in Sevilla bewegen Sie sich innerhalb der Stadt am komfortabelsten mit der Metro oder den verschiedenen Stadtbussen fort. Zusätzlich gibt es ein System öffentlicher Fahrräder (Sevici) und ein entsprechend gut ausgebautes Netz an Radwegen.

Die beste Reisezeit

Das Klima in Sevilla ist mediterran mit ozeanischen Einflüssen. Die Stadt gehört zu den heißesten Orten in Europa mit sehr warmen Sommern und milden Wintern. Die wenigen jährlichen Regentage ermöglichen es Ihnen, den Last Minute Urlaub in Sevilla das ganze Jahr über zu buchen. Die angenehmste Reieszeit ist dabei der Frühling von März bis April. In diesen Monaten herrscht bereits konstant schönes Wetter und die Temperaturen sind noch angenehmer als im Sommer, wenn regelmäßig die Marke von 40°C überschritten wird.

Tradition trifft auf Moderne

Der Stadtteil El Arenal bietet Ihnen einen guten Überblick über die wesentlichen kulturellen Einflüsse Sevillas. Die Kathedrale, das Archiv über die Entdeckung Amerikas, der Königspalast oder die Stierkampfarena sind hier zu bewundern. El Arenal liegt direkt am linken Flussufer und ist auch aufgrund der teils sehr alten Häuser in jedem Fall einen Besuch wert. Im ehemaligen jüdischen Viertel Barrio Santa Cruz erwartet Sie eine Vielzahl an verwinkelten Gassen mit kleinen Geschäften. Hier benötigen Sie keinen Stadtplan, sondern lassen sich einfach treiben, stöbern in den Läden nach Keramik oder trinken einen Kaffee.

Westlich des Flusses Guadalquivir liegt das Viertel Triana, wo sich ursprüngliche und moderne Einflüsse treffen und verbinden. Triana war früher von der Seefahrt dominiert, da der Guadalquivir bis Sevilla schiffbar ist. Die Brücke El Puente de Isabell II überspannt den Fluss. Direkt an der Brücke liegt die Plaza de Altozano. Die Häuser rund um den Platz sind bekannt für Ihre prunkvollen Balkone.

Während Ihrer Last Minute Reise nach Sevilla sollten Sie auf jeden Fall auch den Bezirk Centro besuchen. Er gilt als der kommerzielle Mittelpunkt der Stadt. Die vielen Einkaufsstraßen (Sierpes, Tetuán, Velásquez) bieten Ihnen eine große Auswahl an Geschäften mit internationalen und lokalen Produkten. In der Innenstadt finden Sie auch ein dichtes Netz an Restaurants und Bars. In den verwinkelten Straßen halten sich vorwiegend Spanier auf, sodass das Erlebnis sehr authentisch ist. In den Lokalen hier gibt es meistens eine große Auswahl an Tapas, für die die Küche Sevillas bekannt ist.

Die Must-Sees von Sevilla

Während Ihrer Last Minute Reise nach Sevilla sollten Sie es nicht versäumen, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen. Die Kathedrale Maria de la Sede steht über den Resten einer Moschee und wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Sie ist fünfschiffig und beherbergt eine Reihe von außergewöhnlichen Kunstschätzen wie Gemälde von Velásquez oder Murillo.

Die Giralda, ein 97m hoher Glockenturm, steht unmittelbar neben der Kathedrale. Er besteht aus gebrannten Ziegeln und beherbergt 22 Glocken sowie eine Marienstatue auf der Spitze. Auch bei der Giralda handelt es sich um den Rest der ehemaligen Moschee: Sie ist das ursprüngliche Minarett der Moschee von Sevilla.

Der Palast Alcázar gehört wie die Kathedrale und die Giralda zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das ursprünglich maurische Fort wurde noch in der muslimischen Zeit zu einem Palast im Mudéjar-Stil umgebaut. Nach der Reconquista erweiterte man den Palast zudem mit gotischen Elementen, was einen starken Kontrast in der Architektur bewirkte. Heute wohnt die Königsfamilie in dem Palast.

Die Casa de Pilatos aus dem 16. Jh. ist sozusagen der Prototyp des andalusischen Adelspalasts. Die Verbindung aus italiensicher Renaissance und spanischem Mudéjar-Stil schafft eine ganz besondere Komposition der Architektur. Im Inneren ist jetzt ein Museum untergebracht.

Die Stierkampfarena ist ein ovales Amphitheater mit etwa 18.000 Plätzen, das nach der Arena in Madrid die größte in ganz Spanien ist. Die anmutige Arena aus dem 18. Jahrhundert fasziniert nicht nur architektonisch. Sie können sich auch in einem Museum über die Geschichte des Stierkampfs in Spanien informieren und bspw. die hauseigene Krankenstation besichtigen.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 17.09.2019 08:16:02

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 7127

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia_lm&expediaDestinationId=7127

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Lm/Destination