Loading...

Last Minute Siros

  • Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Reisen und mehr im Angebot
  • Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren

Top Angebote Siros Lassen Sie sich von unseren Siros-Angeboten inspirieren Deutsche Veranstalter anzeigen | Schweizer Veranstalter anzeigen

Last Minute Siros

Aktivitäten

Im Hauptort Hermoupolis, der Stadt des Hermes, ist so Einiges geboten. Den ganzen Sommer über gibt es ein Unterhaltungsprogramm für Einheimische und Touristen, mit Theater, Musik und Kinovorstellungen. Hermoupolis besitzt übrigens auch das einzige, sehr elegante Casino der Kykladeninseln. Wenn die Sonne untergeht, treffen sich alle Nachtschwärmer am Hafen. Hier können Sie sich in Bars und Cafés mit ruhiger bis lebhafter musikalischer Untermalung setzen oder auch in das Freiluftkino Pallas gehen, das jede Nacht einen Film zeigt.
In Siros gibt es eine ganze Menge von traditionellen Produkten, die Sie unbedingt versuchen sollten. Besonders hervorzuheben sind der erstklassige Honig aus wildem Thymian, der San Michali Käse, der scharfwürzige Kopanisti Käse sowie Loucoumi: süße Bonbons, die häufig mit Mandeln, Erdnüssen oder Pistazien hergestellt werden.
Auch für Aktivurlauber hält Siros einiges bereit. Gerade der nördliche, unerschlossene Teil der Insel, hügelig und von unberührter Natur umgeben, eignet sich hervorragend für ausgedehnte Wanderungen. Hier sind einige Wanderwege ausgezeichnet. Dort können Sie auch zusehen, wie Käse, Milch und Butter hergestellt werden oder in Kastri, etwa sieben Kilometer von Hermoupolis entfernt, die ältesten archäologischen Stätten der Kykladen besichtigen.
Siros verfügt natürlich auch über viele schöne Strände, vor allem im Norden der Insel. Mieten Sie sich am besten ein Auto oder einen Motorroller, da Busse hier nicht fahren. Der längste der Strände im Norden ist Lia, der schönste Grammata, inmitten einer Palmenoase am Ausgang einer natürlichen

Sehenswürdigkeiten

Die Inselhauptstadt Hermoupolis, gleichzeitig Verwaltungshauptstadt der Kykladen, war im 19. Jahrhundert der bedeutendste Hafen in Griechenland und das Zentrum des Schiffbaus. Noch heute können Sie die Schiffswerften entlang des Hafens besichtigen. Gleich in der Nähe erheben sich neoklassizistische Gebäude und rund um den Platia Miauli, einem großen, palmenumsäumten Platz, finden sich öffentliche Gebäude in luxuriöser Ausstattung. Sehenswert sind vor allem das 1834 gegründete Archäologische Museum, das 1861 erbaute Apollon Theater und das klassizistische Rathaus.
Im Archäologischen Museum werden Funde der kykladischen Zeit sowie Relikte der Epoche der Römer ausgestellt. Es ist täglich außer Montag geöffnet. Das Apollon Theater ist der Mailänder Scala nachempfunden und war bis in die fünfziger Jahre noch in Betrieb. Derzeit wird es sorgsam restauriert.
Eigentlich besteht die Stadt aus zwei Teilen. Hermoupolis auf der einen, und das mittelalterliche Ano Syros auf der anderen Seite. Letzteres ist ein typisch kykladisches Dorf und wird vor allem von Katholiken bewohnt. Hier können Sie die Bischofs-Kathedrale St. Georg besichtigen sowie ein Kapuziner- und ein Jesuitenkloster.

Klima

Das Wetter wird auf Siros von mediterranem Klima bestimmt. Hier herrschen von Mitte Dezember bis April milde Winter und trockenheiße Sommer von Anfang Mai bis weit in den Oktober. Überall auf den Kykladeninseln weht in den Sommermonaten der kühle Meltemi aus nördlicher Richtung, der die größte Hitze lindert.

Trinkgeld

Auf der Insel Siros können Sie beim Restaurantbesuch ein Trinkgeld in Höhe von 10% der Rechnungssumme geben. Versäumen Sie nicht, auch anderem Servicepersonal, vom Taxifahrer bis zum Zimmermädchen, eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Zahlungsverkehr

Die Währung ist hier wie überall in Griechenland der Euro. Kreditkarten und Reiseschecks werden praktisch überall akzeptiert, mit Ausnahme einiger Tankstellen.

Reisezeit

Die beste Lastminute-Reisezeit für die Kykladen ist zwischen Juni und September. Im Hochsommer ist es zwar sehr heiß und trocken, doch weht an den Nordküsten immer ein angenehm kühlender Wind.

Verkehr

Im Sommer gibt es täglich Flüge von Athen nach Siros. Mit der Fähre kommen Sie über Piräus, Naxos, Mykonos, Paros oder Santorini auf die Insel. Um sich auf der Insel fortzubewegen, können Sie für den südlichen Teil den Busverkehr nutzen. Der zentrale Busbahnhof befindet sich in Hermoupolis, wo Sie auch die Fahrpläne einsehen können. Der Norden der Insel ist noch nicht durch Busverbindungen erschlossen. Hier können Sie sich mit Taxis, gemieteten Autos oder Motorrollern fortbewegen, viele Mietagenturen befinden sich in Hermoupolis.


DEBUG INFO:

Market: ch

Page generated: 24.07.2019 02:05:51

TrackingEnabled: True

CachingEnabled: True

Page id: 5597

Travelsuite-Url:
http://delivery.travelsuite.de/offers?cid=360060&campaignSourceCode=expedia_lm&expediaDestinationId=5597

ExpediaTracking s_exp.pageName: IndexPages/CH/3PP/Lm/Destination